Frage von Ollli20, 99

Könnt ihr mir bitte helfen ist wirklich dringend?

Hallo, meine frage ist ein Bisschen kompliziert. Also, meine Freundin ist Kurde, ist 17 jahre alt, und bei den kurden ist es nun mal so dass Frauen Verkauft werden und keine rechte haben. Jetzt wollte ich fragen, was kann ich tun, dass sie bei mir wohnt???? Denn die eltern dürfen davon auf keinem Fall etwas wissen. Ich bin schon mit dem gedanken am spielen ob ich sie einfach zu mir hole. Ich bin wirklich am Verzweifeln weil sie hat auch wirklich keine ruhe sie wird ständig von ihrem cousin angefasst, die eltern wollen sie verkaufen, Sie darf eigendlich nichts. Und jetzt ist meine frage, sagte ich schon, was kann ich tun????????? Bitte Helft mir bitte ich bin wirklich am verzweifeln und mit meinem Nerven am Ende. Danke schön im Vorraus

Antwort
von ATorres9, 64

Soll das ein Witz sein?!
MENSCHEN DÜRFEN NICHT VERKAUFT WERDEN! Auch unter Kurden und in der Türkei ist das sowohl verboten als auch unüblich, also keine Angst, wenn sie "verkauft" werden soll einfach zur Polizei gehen und die Eltern anzeigen. Menschenhandel und Sklaverei sind in Deutschland nicht gestattet.  

Kommentar von Ollli20 ,

Ja natürlich, dass weiss ich auch, doch leider ist es so dass auch hier Frauen verkauft werden, das bekommt man gar nicht mit alles. Weil dass geht halt alles unter der Hand. Das Interessiert die kurden auch nicht. Es ist leider um Gottes Willen so. Ich wünschte es wäre nicht so

Kommentar von ATorres9 ,

Mein Tipp: wenn sie 18 ist zieht ihr zusammen weg von ihrer Familie und zeigt diese unmenschlichen Idioten an. Das wird das beste sein.

Kommentar von Ollli20 ,

ja genau so hatten wir bzw ich mir dass auch vorgestellt. Sie will halt nicht unbedingt ihre Familie anzeigen weil sie halt immer sagt das dies normal ist weil dass alle Kurden so machen, sie ist nicht mal sauer auf ihre Eltern gar nichts

Kommentar von ATorres9 ,

Sie wurde in dem falschen glauben erzogen, dass das normal ist, das ist es jedoch nicht. Wie gesagt, auch in der Türkei ist Menschenhandel verboten und das macht dort auch keiner, auch die Kurden nicht. Lass dir keinen Bären aufbinden.  

Kommentar von Ollli20 ,

ja aber in irak schon

Antwort
von callmeNic, 41

Eine Freundin von mir ist vor 16 Jahren genau aus diesem Grund mit 14 Jahren von zuhause abgehauen...Sie sollte zwangsverheiratet werden. Seid dieser Zeit muss sie sich verstecken, darf keinen Kontakt mit ihrer Mutter aufnehmen die sie in dieser Zeit nicht mehr gesehen hat....auch nicht.mit ihren Schwestern. Sie sagte mir die müsse sich aus dem Grund verstecken weil sie von ihren Brüdern gesucht wird zwecks ehrenmord !!!!

Ich würde mir an eurer Stelle überlegen ob das Risiko bei euch auch bestehen könnte und falls ja ob deine Freundin ihr Leben lang in Angst leben will.

Kommentar von Ollli20 ,

Hallo, vielen dank für die antwort. Auch für die schnelle antwort. Ich habe wenn es dir nichts ausmacht noch eine frage. Wie viel kilometer ist sie denn jetzt von ihren eltern entfernt?? Sind dass so 2-300 kilometer? 

Kommentar von callmeNic ,

Um die 300 km

Expertenantwort
von furbo, Community-Experte für Recht, 25

Wo lebt denn deine Freundin?

Kommentar von Ollli20 ,

Hallo furbo. Also ich wohne hier in der nähe von frankfurt, und meine freundin die wohnt in dortmund. Dass müssten so 230-280 km sein von hier aus

Kommentar von furbo ,

Es ging mir darum, zu wissen, ob deutsches Recht anwendbar ist.

Ich würde an ihrer Stelle zum Jugendamt gehen und um Hilfe bitten. 

Deine Freundin könnte aber auch bei dir Unterschlupf suchen. Zwar ist sie noch nicht volljährig, die Eltern haben also noch (theoretisch) ein Aufenthaltsbestimmungsrecht. Aber es ist kaum damit zu rechnen, dass das Aufenthaltsbestimmungsrecht mittels Gerichtsvollzieher gerichtlich durchgesetzt wird, es sind doch nur wenige Wochen. 

Um sonstigen Problemen aus dem Weg zu gehen, solltet ihr Diskretion wahren und ihren Aufenthalt zunächst geheim halten. 

Ist denn mit rechtswidrigen Aktionen von Seiten der Familie zu rechnen (Entführung, Zwangsheirat oder so)?

Kommentar von Ollli20 ,

Hallo furbo, ich bedanke mich jetzt schon ganz recht herzlich bei dir du hast mir ja jetzt schon sehr viel geholfen, damit habe ich gar nicht gerechnet. Zu deiner frage, es ist möglich zwangsverhairatet wird, es möglich nur weis man es nicht so genau bei den kurden, den frauen wird es erst gesagt wenn es so weit ist. Und ich habe noch mal eine fragen, ich könnte sie theoretisch zu mir holen wenn ich wollte und wenn sie dass auch möchte verstehe ich dass richtig?

Kommentar von furbo ,

Grundsätzlich bewegen wir uns bei solchen Aktionen im strafrechtlichen Bereich (ß 235 Abs. 1 Nr. 2 StGB). Du, aber nicht deine Freundin, würdest eine Straftat begehen. Allerdings wird die Tat nur auf Antrag (der Eltern) verfolgt. Ich vermute mal, dass die Eltern, wenn sie ihr Kind verkaufen oder zwangsverheiraten wollen, alles Andere machen als den Staat mit ins Boot zu holen. Ein Strafantrag wäre daher nicht sehr wahrscheinlich. Restrisiko bleibt dennoch.

Allerdings könnte deine Tat als Notwehr oder Notstand gerechtfertigt sein. 

Alles in Allem dürfte das Risiko vernachlässigbar sein, ich würde es jedenfalls eingehen. 

Wenn ihr beide damit einverstanden sehe ich daher keine großen Probleme. Rechtlich ist es aber nicht sauber, denn die Eltern haben das Aufenthaltsbestimmungsrecht.

Auf jeden Fall solltet ihr das Jugendamt einbeziehen, vielleicht können sie helfen. 

Es gibt aber auch Hilfsorganisationen für solche Fälle:

https://www.zwangsheirat.de/

http://sabatina-ev.de/zwangsheirat/

Ich persönlich sehe eher eine Gefahr für euch beide durch die Familie des Mädchens. Kannst du abschätzen, wie sie reagieren, ob sie evtl. zu Gewaltaktionen fähig sind? Dass für euch eine akute Gefahr bestände?

Wann wird sie denn volljährig?

Was du auch machst, ich wünsche dir, dass du die Sache zu einem guten Ende bringen kannst. 

Kommentar von Ollli20 ,

Und wieder Verbäuge ich mich wieder für deine große hilfe.

Also die eltern glaube ich nicht dass sie Gewalt anwenden würden bei uns, ich kenne die Eltern nun mal leider nicht, sie hat am 15.11 hat sie geburtstag und wird dann 18. Also, ich kann es nicht wirklich abschätzen was die eltern machen würden, ich weiss nur dass, was ich schon sagte. Jetzt fängt der nachbar auch schon an mit ihr irgendwas zu machen, sie belästigen, sie anfassen ohne dass sie es will, und sogar wenn er es könnte mit ihr schlafen. Ist dass nicht so eine situation?

Und noch mal sehr viele dank für deine Antwort

Antwort
von BlauerSitzsack, 67

W   .    T    .    F

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten