Frage von DarthVaderSuly, 84

Könnt ihr mir bitte helfen (Aquarium)?

Ich möchte zur Aquaristik einsteigen. Ich bin erst 14. Als geschenk bekomme ich ein 300l aquarium. Da ich sehr unerfahren bin möchte ich gerne wissen was für lebewesen (Wasserlebewesen) ich dort halten kann. Und was ich alles beachten muss. Fischnamen bitte reinschreiben.

Lg

Expertenantwort
von dsupper, Community-Experte für Aquarium & Fische, 35

Hallo,

ein Aquarium kann ein wunderschöner Hingucker werden und ein faszinierendes Hobby.

Aber ganz am Anfang solltest du dir dringend ein gutes Buch über die
Grundlagen der Aquaristik kaufen, denn so ein AQ ist ein
hochkompliziertes biologisches System, in dem viele verschiedene
Faktoren miteinander im Einklang sein müssen und einander bedingen.

Nur "haben, aufbauen, dekorieren, Wasser rein - Fische rein"
funktioniert leider nicht. Dann hast du in kurzer Zeit eine grüne übel
riechende Brühe mit gammelnden Pflanzen und kranken und sterbenden
Fischen - und nicht so einen schönen Hingucker, wie man es gerne möchte.

Bevor du über Fische nachdenkst, solltest du erst einmal in Erfahrung
bringen, welche Wasserwerte aus deiner Wasserleitung kommen. Nicht
jeder Fisch kommt mit deinem Wasser klar. Einige Fische brauchen sehr
weiches Wasser, andere mögen es lieber härter.

Und dann muss man überlegen, welche Fische infrage können könnten, denn auch die Einrichtung eines AQ muss auf die Fische abgestimmt werden. Manche Fische, z.B. Panzerwelse und Barsche, bevorzugen einen Sandboden, andere Fische brauchen viele Pflanzen oder andere einen großzügigen Schwimmraum ... Auch darauf muss man dann Rücksicht nehmen.

Und man muss unbedingt daran denken: ein neues AQ muss mindesten 3 - 4 Wochen ohne Fische laufen, damit sich die nützlichen und wichtigen Bakterien in deinem Filter bilden können. Sonst sterben dir deine neuen Fische ganz schnell weg - und das wäre traurig.

Und Hände weg von Starterbakterien oder so etwas: das bringt nicht wirklich viel!

Ein wenig Geduld - und du wirst viel Freude an deinem neuen Hobby haben.

Du siehst, es gibt unendlich viele Dinge zu lernen und zu beachten - keine wirklich einfache Sache am Anfang.

Gutes Gelingen

Daniela

Antwort
von Debby1, 45

Hallo,

über Fische brauchst Du erst mal gar nicht nachdenken, wichtiger sind die Wasserwerte, wenn Du die weißt darfst Du die passenden Fische suchen.

Leider ist es nicht so einfach ein gut laufendes Aquarium hin zu bekommen.

Viel lesen kann helfen.

http://www.andy-blackjack.de/fibel/3wasserchemie.html

http://www.afizucht.de/html/anfaenger.html

http://aquarium-wissen.com/aquarium-gestalten

Kommentar von DarthVaderSuly ,

vielen Dank ich habe mich für Malwi Welse entschieden

Kommentar von dsupper ,

Merkwürdig - denn es gibt überhaupt keine Welse aus dem Malawisee - und außerdem ist ein Malawi-AQ eine sehr komplizierte Sache, denn das Wasser, das dafür benötigt wird, muss man herstellen, das kommt nirgendwo so aus der Wasserleitung.

Du solltest dich bitte mal ordentlich informieren, sonst wird das alles nix.

Kommentar von DarthVaderSuly ,

Über das aquarium kommt ein Fachhändler zu mie

Kommentar von Debby1 ,

Ein Fachhändler ist ein Verkäufer, ich war vor ein paar Tagen auch bei einem Fachhändler und wollte Fische die zu meine Fadenfische passen, der Fachhändler hat mir einen Schwarmfisch empfohlen, nur gut das ich den nicht gekauft habe und mich erst
mal selber schlau gemacht habe, denn dieser Schwarmfisch hätte meine Fadenfische die flossen angeknabbert.Gut das ich nicht auf den Verkäufer gehört habe.

Kommentar von Daniasaurus ,

was sind denn malawi welse?

Kommentar von DarthVaderSuly ,

oha ja

Kommentar von DarthVaderSuly ,

vielen dank für ihren beitrag

Kommentar von Norina1603 ,

Dazu fällt Dir wohl nichts mehr ein?

Das kommt davon, wenn man falsch informiert wird!

Antwort
von Heronein, 47

Als besatz musst du dir zunächst aussuchen was du haben möchtest. Möchtest du kaltwasserfische... also fische die du sogar in teich halten könntest/ oder willst warmwasserfische... dazu gehören viele zierfischarten (das sind meist die bunteren fische... aber das wasser muss natürlich beheizt werden) ich würde dir eher diese empfehlen. Dann solltest du in erfahrung bringen welche fische zusammen passen... es giebt viele fische die können am besten nur alleine gehalten werden wie z.b. der kampffisch... wie der name schon verrät ist (das männchen) er sehr aggresiv gegenüber anderen fischen. Man sollte also im klaren sein ob man ein artenbecken (also blos ein besatz von einer art) oder halt ein becken wo viele andere arten mit hinein können, diese müssen dan aber ähnliche ansprüche haben wie wasserhärte, temperatur, pflanzenbesatz oder sogar steinbesatz im aq. 

Ich würde dir als einsteiger malwi welse empfehlen: sind einfach in der haltung, man brauch keine pflanzen die man pflegen muss (co2 düngung, düngemittel,...), man brauch aber steine, die meisten malwiwelse passen zusammen. Du kannst also mehrere arten von malwis ins becken setzen. Bedenke aber das die mänchen dem weibchen gerne nachstellen, also solltest du mehr weibchen und etwa zwei mänchen hinein setzen, dadurch haben die weibcjen weniger stress

Ansonsten kann ich dir nur empfehlen:lesen lesen lesen... am besten im zoo Handel oder im internet genauer zu informieren

Kommentar von DarthVaderSuly ,

Heisst das 3 weibchen 2männchen? Geht aucg 1männchen 2weibchen?

Kommentar von DarthVaderSuly ,

Vielen dann führ ihre antwort

Kommentar von DarthVaderSuly ,

kann ich auch goldfische halten

Kommentar von Daniasaurus ,

Goldfische sind Kaltwassertiere und gehoeren in einen Teich da sie grosse Gruppen brauchen und relativ viel Dreck machen.

Kommentar von dsupper ,

Es gibt überhaupt KEINE Malawi-Welse, sorry, aber was du da schreibst, ist total falsch!!

Und ein Malawi-AQ ist eine komplizierte Sache, wenn man es verantwortungsvoll machen will. Das Wasser im Malawisee hat höchst spezielle Werte, und kommt so aus keiner Wasserleitung. Dieses Wasser muss man selbst zubereiten - und dazu viel Wissen über die Wasserchemie haben.

Dadurch, dass in einem Malawi-AQ keine Pflanzen sind, bekommt man überaus schnell ein Algenproblem, denn es ist ja niemand da, der die anfallenden Nährstoffe = Nitrat und Phosphat verwertet - die Algen freuen sich.

Kommentar von Norina1603 ,

Es ist schon erheiternd, was man hier zu lesen bekommt!

Ich würde dir als einsteiger malwi welse empfehlen: sind einfach in der haltung,

Das ist für einen Anfänger mehr wie verwirrend!

Kommentar von dsupper ,

Schon erstaunlich, dass man gleich mehrere Fehlinformationen in einen einzigen kurzen Satz packen kann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten