Frage von hhaalloo123, 9

könnt ihr mir bitte beim Parabeln helfen?

Was muss ich machen meine Aufgabenstellung lautet: Bestimme die Koordinaten des Scheitelpunktes folgender quadratischer Funktionen: f(x)= -x²-5 und f(x)=2(x²-x+2)

Antwort
von MrsTateLangdon, 9

Also bei der erste kann man die Normalform mit Hilfe von quadratischen Ergänzungen in die Scheitelpunktform umformen und daraus dann den Scheitelpunkt ablesen..und bei der zweiten kann ich nicht erkennen was das für eine Form ist..höchstens auch die Normalform, aber dann wär da keine Klammer..

Kommentar von massivgrass ,

Wenn man die quadratische Ergänzung macht, ist die 2. Formel schon fast der erste Zwischenschritt. a²-2ab + b² ist ja schon ein bekannter Term der 2. binomischen Formel. Durch Koeffizientenvergleich sieht man, dass a=x und 2b = 1 ist also b=0,5. Wenn man das zum b² macht, fehlt zur 2 sozusagen noch 1,75. Man hat dann 2*((x-0,5)² +1,75) und multipliziert aus: 2(x-0,5)²+3,5 = f(x). Ohne Gewähr aber

Antwort
von Ellejolka, 5

für  die 2. Aufgabe;

bei der ersten kannst du S(0:-5) ablesen

Antwort
von massivgrass, 6

das wird erfahrungsgemäß immer gelöscht hier

Im Tafelwerk gibt es eine Scheitelpunktsform, in der ein wert (a-x) in Klammern steht, daraus kann man den ablesen. Die einfachste Möglichkeit ist Ableitung, aber wenn du noch nicht Oberstufe bist, lass es lieber.


https://de.wikipedia.org/wiki/Scheitelpunkt#Scheitelpunktform

Kommentar von hhaalloo123 ,

ja es wird leider gelöscht bin zwar in der Oberstufe habe trotzdem noch Probleme beim Parabel :)

Kommentar von massivgrass ,

also wenn du Ableitungsregeln schon hattest: f(x) = -x²-5 also ist f'(x)=-2x. Die 2.Ableitung sagt uns den Anstieg. Im Scheitelpunkt ist der 0. also ist der x wert des Scheitelpunktes der, für den gilt 0=-2x, also 0. den y wert kann man dann einfach ausrechnen: y=f(x)=-(0²)-5 ergibt -5

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten