Könnt ihr mir bitte bei der Übersetzung von dem folgendem lateinischem Satz helfen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Zunächst einmal: libere kann weder etwas mit Büchern noch mit Kindern zu tun haben. Die Endung -e verweist überhaupt gar nicht auf ein Substantiv, sondern auf ein Adverb: libere - frei; freimütig. fabulas  ist ein Akkusativobjekt, mehr nicht.

Daher, obwohl ich den Zusammenhang nicht kenne:
In ihrem Eifer ersannen sie freimütig Geschichten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, nur weil da mal zwei Verben stehen und eins davon der Infinitiv ist, heißt das nicht dass da ein AcI ist. So einfach ist Latein dann dich nicht. Nicht jedes Verb kann einen AcI einleiten. Da muss man dann doch noch ein bisschen mehr machen, als Vokabeln übersetzen und zusammenfügen wie es sich gut anhört. Bestimme doch erst einmal jedes Einzelne Wort in diesem Satz und schau welche Wörter sich aufeinander beziehen, dann ist der Satz auch grammatikalisch korrekt. Ich denke, dass in dem Satz kein AcI existiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xImMona
18.12.2015, 16:57

Wir nennen die Verben die den AcI einleiten "Kopfverben". Also im Prinzip alles was mit denn Sinnen zu tun hat.

0

Ich würde es auch so machen. Nur "In" würde ich jetzt mit bei übersetzen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Achso kann es sein dass libere von libro-buch kommt? Würde mehr sinn ergeben 😅

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vninav
28.11.2015, 08:15

ups das hat glaub keine endung auf e... geht nur auf liberi und libero

0

Meiner Meinung nach ist ,,libere'' das Adverb zum Adjektiv ,,liber''.


=> ,,In dieser Bemühung haben sie sich frei Geschichten ausgedacht.''

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung