Frage von Mango391, 71

Könnt ihr mir bitte bei der Mathe Aufgabe helfen ?

Danke (Nr. 5a und b)

Antwort
von HermineEvans, 28

Den Oberflächeninhalt eines Rechtecks berechnest du doch immer

Höhe * Breite * Länge

, das sollte eigentlich auch in deinem Heft stehen. Und jetzt musst du nur noch die richtigen Werte einfügen

Kommentar von Comment0815 ,

Das was du beschreibst ist nicht die Oberfläche sondern das Volumen.

Kommentar von ReiInDerTube123 ,

Leider geht
Höhe * Breite * Länge in die dritte Dimension. Aber eine Fläche nur in die 2. Dimension, was selbstverstädnlich nicht sein kann. Allgemein kann man sagen, wenn man die Längen a,b,c hat, dass der Flächeninhalt A = 2(a*b+a*c+b*c) ist.

Antwort
von zoesquestions, 21

a)
O= 4x • 2 + 4 • 5x = 28x

b)
O= 3x • 2 + 4 • 3 • 2 + 4x • 2= 14x + 24

Kommentar von ReiInDerTube123 ,

Die Lösung von a) ist inkorrekt. Da die Fläche mit dem Betrag 5x nicht viermal vorhanden ist. Sie ist 2 mal vorhanden, und eine nicht von dir erwähnte Fläche 4*5 ist noch 2mal vorhanden.

Kommentar von zoesquestions ,

Oh ok danke für die Verbesserung , konnte man auf dem Bild nicht so gut erkennen .
Also ist dann a)
O= 4x • 2 + 5x • 2+ 4 • 5 • 2 =18x + 40

Kommentar von Mango391 ,

Danke!:)

Antwort
von wdhbjwads, 4

So wirst niemals logisch denken lernen

Kommentar von Mango391 ,

war auch nicht für mich sondern Kleinen Cousin und hatte voll vergessen wie das ging lol

Antwort
von ReiInDerTube123, 22

Helft doch dem armen Jungen, nur, weil er im Gegensatz zu anderen Fragestellern überhaupt keine Ahnung hat, was er tuen soll, heißt das nicht, dass er dies nur aus Faulheit tut (was ich natürlich nicht ausschließen kann)

Also alle Körper hier sind hier Quader. Das heißt sie bestehen aus 6 Flächen, von denen jeweils 2 (die gegenüberliegenden) gleich groß sind. Zu Aufgabe a):

Flächeninhalt eines Rechtecks : A = a*b. Jetzt haben wir drei Flächen. A1, A2, und A3. Verdoppelt man jede Fläche und addiert sie anschließend kommt man auf den Oberflächeninhalt:

A1 = 4*x

A2 = x*5

A3 = 5*5

Agesamt = 2*A1+2*A2+2*A3 -> Ausklammern A = 2*(A1+A2+A3)

nun A1,A2,A3 in A einsetzen: A = 2(4x+5x+5*5) = 2(9x+25)

Das wärs dann, jetzt kannst du die anderen selber machen.

Kommentar von ReiInDerTube123 ,

Es muss natürlich A3 = 4*5 und nicht 5*5 sein! Dementsprechend ist die Lösung A = 2(9x+20)

Kommentar von Mango391 ,

Dankeschön!!:)

Kommentar von ReiInDerTube123 ,

Gern Geschehen ^^

Antwort
von HanzeeDent, 27

Überlege dir doch mal, welche Flächen die Körper haben. Dann addierst du alle Flächen.

Antwort
von Mignon4, 20

Wir helfen sehr gerne, NACHDEM du deinen Lösungsvorschlag gepostet hast. Ohne deine EIGENLEISTUNG machen wir keine Hausaufgaben für dich!

Antwort
von HanzeeDent, 19

Zur a:

Du hast 6 Flächen, davon sind die jeweils Gegenüberliegenden
deckungsgleich.

Oberfläche = 2*Fläche1+2*Fläche2+2*Fläche3

Eine Fläche ist 5*x, eine 4*x und eine 4*5.

Antwort
von Kuestenflieger, 28

mit partner ist der nachbar der 3. klasse gemeint - nicht das GF-Forum !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten