Frage von qwertz3254, 41

könnt ihr mir bitte sagen wo ich fehler habe und wie es richtig sein muss?

Oedipode mortuo Eteocles et Polynices de imperio eiusdem urbis certaverunt. Nachdem Ödipus gestorben war haben sich Etocles und Polynices über desselben Herrschaftsgebiet der Stadt gestritten.

Denique Polynices Thebas reliquit et ad Argos iit. Schließlich lässt Polynices Theben zurück und geht nach Argos

Multis sociis collectis magno cum exercitu rediit. Nachdem er viele bedeutende verbündete gesammelt hat kehrt er mit einem Heer zurück.

Qui exercitus Polynice duce proelium commisit; Eteocles Thebas defendit. Das Heer, das Polynices führt schlägt eine Schlacht. Eteocles verteidigt Theben

Fratribus in eodem proelio occisis Creon avunculus imperium in urbe obtinuit. Nachdem die Brüder in demselben Kampf getötet worden waren hat ihr Onkel Kreon das Reich in der Stadt erhalten.


I: "Quid mente agitas,soror? Video te dolore atque luctu commotam per domos Oedipodis, patris nostri, errare."

I:"Was Betreibt deinen Geist, Schwester? Ich sehe, dass du von Schmerz und Trauer bewegt durch die Häuser von Ödipus, unseres Vaters, irrst."


"Creon fratribus nostris non eundem honorem tribuit:"

Kreon hat unseren Brüdern nicht dieselbe Ehre gezeigt:

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Latein & Uebersetzung, 28

Stimmt im Großen und Ganzen.

Im 3. Satz ist die Zeitenfolge nicht korrekt:

Nachdem er viele Verbündete gesammelt hatte, kehrte er mit einem großen Heer zurück.

Auch der nächste Satz steht nicht im Präsens.

imperium ist eher abstrakt gemeint: Herrschaft

mente ist Ablativ, also "im Geist".

Aber das sind alles Kleinigkeiten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten