Frage von Elenamausie, 74

Könnt ihr mir bei einer Matheformel bzw Aufgabe helfen?

Siehe Bild unten. Aufgabe 5

Antwort
von Hiajen, 22

Die Straße kannst du in 4 Rechtwinklige Dreiecke unterteilen wovon jeweils 2 gleichgroß (Deckungsgleich) sind. Also kannst du die 2 Abschnitte (52m und 64m) wie ein Rechteck berechnen (18*52+18*64= 2088M^2) [a gelöst]

nun zu b Hier musst du den Flächeninhalt des Teilabschnittes der Straße von dem jeweiligen Grundstück abziehen. (Also ein mal 52*108-52*18 = 4680 und einmal 64*108-64*18 = 5760) [b gelöst]


Ich hoffe ich konnte helfen

MFG Hiajen


Kommentar von Hiajen ,

und natürlich die Einheit nicht vergessen ^^

Antwort
von Vadfingel, 35

Du musst dir nen Strich durch die Mitten der Dreiecke ziehen damit du 4 Dreiecke hast und dann kannst du den Satz des Pythagoras (a^2+b^2=c^2) anwenden.

Kommentar von Elenamausie ,

Wie meinst du durch die mitten? Das sind doch gar keine Dreiecke

Kommentar von Vadfingel ,

eben, es sind Vierecke. Und es ist am einfachsten, wenn du so Geraden reinzeichnest, dass du aus einem Viereck zwei Dreiecke machst. Dann machst du den Satz des Pythagoras und rechnest sie zusammen

Antwort
von benwolf, 19

a) die Straße hat eine Fläche von 18m*(52+64)m

b) Links: 52m*108m-(Astraße*52)/(52+64)

Rechts: 52m*108m-(Astraße*64)/(52+64)

Kommentar von benwolf ,

Ähm, rechts natürlich 64m*108m-(Astraße*64)/(52+64)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community