Könnt ihr mir bei einer Matheaufgaben helfen (zum Additionsverfahren)?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Für das Additionsverfahren müssen die gleichbenannten Terme untereinander stehen. Aus deinen Gleichungen ergibt sich:

 x - 3/2 y =  0
-x +      y =  3

Wie man sieht, fällt durch Addition das x sofort weg, und man kann das y berechnen. Wenn man es hat, dann das x.

Wenn ihr nach dem Additionsverfahren rechnen solltet, lass dich nicht zu Gleich- oder Einsetzung überreden, auch wenn es eigentlich besser ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du stellst die so um das y=... steht dann machst du das Gleichsetzungsverfahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 19umut07
11.04.2016, 19:18

Bin mir aber nicht ganz sicher also frag lieber jemand anderen nochmal 😂

0

am Besten schreibst Du alles gleichartige untereinander, also:
I.      x=3/2y
II.    -x=-y    +3

I.+II.:  x+(-x)=3/2y+(-y)+0+3
              0   =     1/2y+3

jetzt nach y auflösen und anschließend in eine der Gleichungen einsetzen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Becky1211
11.04.2016, 19:23

Dankeschön, du hast mir sehr weitergeholfen☺️😚

0

hier üben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung