Könnt ihr mir bei dieser Mathe Aufgabe helfen(rechtwink. Dreiecke)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wieso näherungsweise? Du kannst α auch 'exakt' berechnen, nämlich über die inversen trigonometrischen Funktionen.

Sinus = Gegenkathete/Hypothenuse, also α=arcsin(G/H),
Cosinus = Ankathete/Hypothenuse, also α=arccos(A/H),
Tangens = Gegenathete/Ankathete, also α=arctan(G/A).

Achte, wenn Du den Taschenrechner benutzt, darauf, ob Du "DEG" oder "RAD" eingestellt hast. In einem Fall erhältst Du α in Grad, im anderen Fall im Bogenmaß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit dem sinus, bzw. Cosinus

sin= gegenkathete/ hypothenuse

cos= ankathete/ hypothenuse

sin^-1 Alpha (23/45) = 30,74

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SlowPhil
02.04.2016, 12:13

Ich ziehe es vor, "arcsin" statt "sin^-1" zu schreiben. Das ist eindeutiger, denn "sin^-1" kann theoretisch auch "1/sin" bedeuten. Klar, wenn man "sin" als Abbildung bzw. Operator auffasst, ist "sin⁻¹" eben die Umkehrabbildung, das ist mathematisch korrekt. Allerdings bedeutet auch "sin²φ" in aller Regel (sin(φ))² und nicht etwa sin(sin(φ)).

0

Was möchtest Du wissen?