Könnt ihr mir bei den drei Fragen über die Atome helfen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also: 
Rutherford entwickelte das sogenannte Planetenmodell und löste damit das Vorgängermodell (Rosinenkuchenmodell) von Thomson ab. Rutherford erkannte im Planetenmodell, dass jedes Atom aus Elektronen besteht, welche den Atomkern umkreisen, um nicht in den Kern zu fallen (wie die Planeten die Sonne umkreisen). Er bewies durch den Streuversuch, bei dem er eine dünne Goldfolie mit Alphastrahlung (Heliumkernen) beschoss, dass die Elektronen nicht homogen sind, denn sie haben die Goldfolie durchdrungen und waren als kleine Punkte am Schirm der um die Goldfolie gespannt wurde, sichtbar. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Antworter128
12.01.2016, 19:14

Vielen Dank

0

- Frage Deinen Lehrer mal, bevor er mit dem Stoff weiter geht

- Passe Im Unterricht auf

- Nimmst Du Deine Schulbücher überhaupt in die Hand? - Da sind Stichwortverzeichnisse mit Seitenangaben drin, lies mal nach ..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?