Könnt ihr mir alle verzierungen für die Geige nennen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

"Ornamente" = Verzierungen. Es wäre absurd die Liste fortzuführen, weil es in bestimmten Stilrichtungen Verzierungen gibt, die es sonstwo nicht gibt.

Generell sind Verzierungen schlecht definiert. In Musik ab der romantischen Epoche oder dem 20. Jahrhundert sind sie mit wenigen Ausnahmen (z.B. Vibrato) notiert, vorher (also in der Renaissancemusik, Barockmusik, klasischen Musik) bestanden dabei große Freiheiten und viele wechselnde Moden. Dabei war es z.B. nicht unüblich, Musikstücke so frei von der geschriebenen Version wiederzugeben, dass es schwer war, sie wiederzuerkennen.

In den verschiedenen Folk- und Weltmusikstilen kommen dann noch zahlreiche Verzierungen vor, die gar nicht auf andere Stile übertragbar sind.

Also wenn ich jetzt z.B. erwähne:

- Roll (Irish Folk)

- Coulement (Barock)

- Diminuition (ist das eine Verzierung? Barock und Renaisance und Klassik)

- Rappel (französische Tanzmusik und Dudelsackmusik)

müsstest du dir erst mal zusammenstoppeln wo man das anwendet und welche Instrumente das vor allem spielen (Die Geige darf das natürlich auch).

Die Liste ließe sich endlos fortführen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?