Frage von Elz18, 32

könnt ihr mir 3 anwendungen aus der Praxis zum Induktionsgesetz erläutern (Name, wozu benötigt man es, wie funktioniert es)?

Antwort
von wegjul, 20

Hallo, hier 3 einfache Beispiele.

1. Generator / Dynamo -> ein Magnet dreht sich in einer Spuhle. Dadurch wird eine Spannung in der Spuhle induziert die man nutzen kann.

2. Wirbelstrombremse / Induktionsbremse -> eine Scheibe dreht sich in einem Magnetfeld. Dadurch wird ein Strom induziert der ein entgegengesetztes Feld erzeugt (Lenz'sche Regel), dass die Scheibe abbremst. So bremsen z.B. unsere ICE Züge.

3.Transformator -> Eine Spuhle erzeugt durch Strom ein Magnetfeld, dass über einen Eisenkern in eine zweite Spuhle gelenkt wird. In dieser zweiten Spuhle erzeugt das Magnetfeld wiederum eine Spannung (ähnlich Generator / Dynamo). Durch Auswahl der Spuhlen kann man so aus einer 230V Spannung in eine 5V Spannung transformieren und so dein Handy laden.

Lg. Joule


Kommentar von lks72 ,

Gute Beispiele. Nur ein Tipp, es ist eine Spule.

Kommentar von wegjul ,

Ops, ein guter Grund im Boden zu versinken. Aber ich habe auch erst im Studium gelernt, dass man Widerstand ohne ie schreibt. Von daher =)

Kommentar von prohaska2 ,

Vielleicht ist das mit "h" eine sehr lange Spule?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten