Frage von Bahhhr, 96

Könnt ihr meine Zukunft retten?

Erstmal guten Abend zu meiner Person: (m) 17 Jahre alt und besuche gerade noch die 10 klasse einer real Schule und suche gerade ein Ausbildungs Beruf das Problem ich finde überhaupt nichts was zu mir passen würde und mir Spaß machen würde. Vlt kennt ihr ja Berufe oder übt welche aus die euer Meinung nach weiter zu empfehlen sind. Das Problem bei mir ist das ich überhaupt nicht weiß in welche Richtung es gehen soll daher ist jeder vorschlag willkommen :)

Antwort
von beangato, 33

http://www.planet-beruf.de/BERUFE-Universum.119.0.html

Vlt. kannst Du rausfinden, was Du machen möchtest.

Falls Du nichts findest - wie wäre es mit FSJ oder Bufdi?

Antwort
von Ifosil, 41

Geh an die Sache mal ganz anders ran. Suche was fundiertes, wo du dich gut qualifizieren kannst und später nicht mehr so leicht austauschbar bist. Suche dir einen Job, wo du angemessen bezahlt wirst.
Glaub mir, das ist wichtiger als viele zugeben. 

Antwort
von michi57319, 16

Bei der Arbeitsagentur gibt es eine Berufsberatung. Da solltest du mal einen Termin machen :-)

Wir wissen ja nicht, was dir Spaß macht und was du vollkommen ablehnst, daher ist hier ein guter Rat gar nicht zu geben. Außer dem, die Profis ranzulassen.

Antwort
von FlashVim, 38

Das Gefühl kenne ich, ich wusste nach der Hauptschule auch nicht was ich machen soll und hab mich dann einfach entschieden Abi zu machen, weil mir nicht klar war welche Ausbildung ich möchte, oder ob ich nicht doch studieren will. 

Überleg dir einfach gut was du werden möchtest und such die Antwort nicht bei anderen. Ich hab auch meine ganze Schullaufbahn gebraucht, bis ich realisiert habe, dass ich IP (Pilot) bei der Bundeswehr sein möchte.

Also nimm dir mal einen Abend um einen klaren Kopf zu bekommen und sammle deine eigene Erfahrung. Ein Beruf der einem Spaß macht, ist viel wichtiger als ein Beruf in dem man viel verdient.

Antwort
von Manuel129, 21

Guten Abend Bahhr,

da du im Moment anscheinend absolut keinen Plan hast, würde ich dir raten doch erst mal FOS oder Abitur zu machen und dir währenddessen genauer über deine Zukunftspläne klar zu werden

Antwort
von Stevenhh992, 5

Werde doch Taxifahrer, ist ein recht interessanter Beruf, man lernt jeden Tag neue Menschen kennen und erlebt immer wieder neues! Also Vielfalt und abwechslung ist drinne in dem Job :-)

Expertenantwort
von judgehotfudge, Community-Experte für Ausbildung & Beruf, 6

Hallo Bahhhr,

schau mal hier:

karrierebibel.de/was-soll-ich-werden/

portal.berufe-universum.de/

aubi-plus.de/

Antwort
von smokechiller, 43

niemand wird dir hier weiterhelfen können, wenn niemand deine Hobbys weiß?! wie wäre es mir Call-Center-Agent?

Kommentar von Bahhhr ,

Ist schon mal ein Anfang ;)

Kommentar von smokechiller ,

Ausbildungberuf lautet übrigens "Kaufmann für Dialogmarketing" (nähere Infos : https://berufenet.arbeitsagentur.de/berufenet/faces/index?\_afrLoop=166435774229...) . Arbeite selbst ungelernt im Call-Center-Bereich. Aber es gibt eben auch eine Ausbildung dafür. Wenn du die durchziehst, hast du in vielen Bereichen eine Zukunfts-Chance. Sowohl im Verkauf, als auch im Marketing-Bereich.

Antwort
von BertRollmops, 12

Ich rette Dich! Was darf's denn sein? 

Beim BIZ gibt es einen Berufseignungstest. Da wird gefragt, ob Du lieber Menschen oder Pflanzen magst, ob Du lieber drinnen oder draußen bist, ob Du eigene Ziele hast oder lieber machst, was man Dir sagt.. 

Dabei werden schon mal ein 538 Berufe ausgesiebt. Beim Rest schaust Du dann. 

Es gibt im BIZ auch das Buch "Beruf aktuell" zu bestellen. Da ist so ziemlich alles drin, was man lernen kann.

https://www.wbv.de/landingpages/beruf-aktuell.html

Antwort
von BestMom4Ever, 28

Kfz Mechatroniker...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten