Frage von jak1991, 26

Könnt Ihr mal schauen, ob die Bewerbung so okay ist?

Hallo.. Ich möchte mich gerne bei verschiedenen Stellen im Bereich Verwaltung bewerben.. Ich habe schon schriftlichen Kontakt aufgenommen um die Frage zu kläre, ob mann sich für zwei Stellen gleichzeitig bewerben kann.. Dies ist wohl kein Problem, nur soll ich schreiben welches meine erste und was meine zweite Wahl wäre.. Wie mache ich das am besten und könntet ihr mir sagen, ob der Entwurf meiner Bewerbung so schon okay ist? Dankeeee

Bewerbung um Bachelor-Studium für den gehobenen allgemeinen Verwaltungsdienst / Verwaltungsfachwirtin für das Jobcenter Duisburg

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit großem Interesse habe ich mich auf Ihrer Internetseite über das Bachelor-Studium für den gehobenen allgemeinen Verwaltungsdienst und die Qualifizierungs- maßnahme der Verwaltungsfachwirtin für das Jobcenter .... informiert. Die von Ihnen angebotene Ausbildung für das Jahr 2017 ist für mich besonders interessant, da ich gerne in dem spannenden und anspruchsvollen Bereich der allgemeinen Verwaltung arbeiten möchte

Im Juni 2014 schloss ich meine Ausbildung zur Rechtsanwaltsfachangestellten bei der Rechtsanwaltskanzlei _________________ erfolgreich ab. Während meiner Ausbildung wurde ich in verschiedenen Bereichen eingesetzt. Dabei lernte ich unterschiedliche Aufgabenbereiche kennen und konnte mir breit gefächerte Kenntnisse aneignen. Seit Abschluss meiner Ausbildung arbeite ich in meinem Ausbildungsbetrieb in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis. Zu meinen Aufgabenbereichen gehören u.a. Postbearbeitung, Empfang der Mandanten, Schriftsätze selbständig fertigen, Kostenrechnungen erstellen, Führen des Fristenbuchs (Fristen notieren und kontrollieren), schriftliche und telefonische Korrespondenz mit Behörden und Gerichten und die Zwangsvollstreckung. Durch meine Berufserfahrung bin ich auch in der Kundenbetreuung geübt. Leider stellte ich im Verlauf meiner Berufstätigkeit fest, dass dieser Beruf meinen Neigungen und Fähigkeiten nicht entspricht. Daher möchte ich mich nun beruflich anders orientieren.

Neben meiner Ausbildung, in der ich viele wirtschaftliche Aspekte kennen lernen durfte, habe ich freiwillig einen Zwangsvollstreckungskurs und ................. absolviert.

Aber auch im sozialen Bereich sehe ich meine Stärken, da ich aufgrund meiner persönlichen Neigungen und Fähigkeiten den Umgang mit Menschen sehr schätze.

An der von Ihnen ausgeschriebenen Stelle reizt mich besonders die Kombination aus Studium und praktischer Ausbildung, da ich die im Studium erworbenen Fähigkeiten direkt in der Praxis unter Beweis stellen kann. Da mich die Verwaltungstätigkeit sehr anspricht und ich bereit bin höhere Aufgaben zu übernehmen, habe ich mich entschlossen ein duales Studium bei Ihnen, der Stadt .... zu absolvieren.

Flexibilität, Umsicht und Einsatzbereitschaft zählen zu meinen persönlichen Stärken, durch die es mir gelingt mich schnell und zuverlässig in neue Aufgabengebiete einzuarbeiten.

Antwort
von Mikromenzer, 12

Prinzipiell in einer guten Sprache  geschrieben.


Fertigung von Schirftsätzen, Erstellung von Rechnungen,....klingt professioneller...


Ich finde die Bewerbung etwas komisch.

1. Das Wort Neigungen, wird oft im Negativen verwendet.

2. Der Inhalt:

Die Aufgaben (Verwaltungstätigkeiten) zu Beginn, was du seither gemacht hast, klingen toll und anspruchsvoll.

Dann die Klatsch: Du willst das nicht. (Die Verwaltungstätigkeiten, oder was genau willst du nicht?)

Dann weiter: du willst höhere Aufgaben übernehmen und Verwaltungstätigkeiten?

Wie jetzt?

Kommentar von jak1991 ,

Erst einmal danke für deine Antwort/ Hilfe :))

Du hast schon recht, es ist wirklich etwas verwirrend, deswegen wollte ich hier ein bisschen Hilfe..

Die Arbeiten an sich machen mir schon Spaß, nur halt in diesem Beruf (beim Rechtsanwalt) nicht mehr.. Die Aufgaben in der Verwaltung bei Ämtern ist ja auch völlig anders und spricht mich mehr an.. Ich weiß nur nicht so recht wie man das formulieren kann.. Bewerbungen schreiben war nie meine Stärke ^^

Antwort
von jak1991, 17

Meinen beruflichen Werdegang sehe ich mit einer Ausbildung in Ihrem Haus als gesichert und verwirklicht.

Ich würde mich sehr über ein persönliches Gespräch mit Ihnen freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Das noch zum Schluss :))

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten