Könnt ihr euch mal meine Initiativbewerbung für eine Ausbildung zur MFA anschauen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das ist keine Initiativbewerbung, du bewirbst dich auf eine ausgeschriebene Stelle.

Es fehlen einige Kommatas. Im letzten Absatz fangen beiede Sätze mit "Gerne" an. Stell einen Satz um.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Carlystern
29.05.2016, 16:07

Nein der letzte Satz muss weg. Hatte ich vergessen. Sorry. Ist mir aber schon längst aufgefalen. Danke

0

Der erste Satz im 2. Absatz klingt völlig übertrieben, den würde ich ersatzlos streichen. Außerdem wiederholst du einige Zeilen darunter, daß es was ganz besonderes ist. Die mittlere Reife gehört in den Lebenslauf. Um deinen Wunschberuf ergreifen zu können, hast du 2007! die Mittlere Reife erworben. Da drängt sich doch die Frage auf, was hat sie denn in den neun Jahren seither gemacht? Darauf gibt's keine Antwort in deinem Schreiben. Laß das lieber weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Barbdoc
29.05.2016, 17:09

Der Satz im vorletzten Absatz, " in den Praktika bekam ich...", ist falsch. Gerne bin ich interessiert, das ist kein Deutsch. Du kannst schreiben, gerne bin ich bereit.

2
Kommentar von Carlystern
29.05.2016, 18:55

Nach der Realschule habe ich das Abendgymnasium besucht und nebenher so geareitet. Jedoch hatte ich beim Abendgymnasium auch bemerkt das Abitur doch nicht  das Richtige für mich ist und gleich die Ausbildung zur MFA machen möchte. Was ich vorher eigentlich schon vor hatte. Doch wechselte fast meine ganze Klasse aufs Abendgymnasium und ich wechselte mit. Habe mich sozusagen mitreisen lassen.

0

Viel zu lang. Die Bewerbung muss auf eine Seite passen.

Der erste Absatz ist übertrieben.

Die nächsten 2 Absätze musst du auf ein paar Kernsätze reduzieren. 

Was hast du von 2007 - jetzt gemacht? Das sind fast 10 Jahre? Davon erwähnst du nichts. Das interessiert den Arbeitgeber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Carlystern
05.06.2016, 15:57

Nach der Realschule habe ich das Abendgymnasium besucht und nebenher so geareitet. Jedoch hatte ich beim Abendgymnasium auch bemerkt das Abitur doch nicht  das Richtige für mich ist und gleich die Ausbildung zur MFA
machen möchte. Was ich vorher eigentlich schon vor hatte. Doch wechseltefast meine ganze Klasse aufs Abendgymnasium und ich wechselte mit. Habe mich sozusagen mitreisen lassen.

0