Frage von Retrohure, 25

Könnt ihr diesen Plan auf seine Sicherheit überprüfen?

Hallo,

ein Kumpel von mir hatte kürzlich Geburtstag. Beim Public Viewing morgen sehe ich ihn seitdem zum ersten mal. Am liebsten würde ich ihm dann sein Geschenk überreichen - es ist nur irgendwie doof, wenn er den ganzen Abend dann damit "herumlaufen" muss und vielleicht verliert er es nachher noch! Es handelt sich um Konzertkarten und die waren nicht gerade billig.

Idee: Ich nehme seine Konzertkarten morgen mit und gebe sie ihm. Er freut sich, yeahy. Ich habe einen vorher gefertigten Briefumschlag mit seiner Heimatadresse drauf, frankiert und alles. Konzertkarten rein, Brief zu, ab in den nächsten Briefkasten. In 1-2 Tagen hat er es dann zu Hause.

Was sagt ihr dazu? So oder lieber anders machen? Ich bin ein bisschen eine Schissbuchse - wie oft kommt es vor, dass Briefe verloren gehen? Doch lieber sein lassen?

Ich habe mit ihm schon darüber geredet, ob er das Geschenk morgen haben will. Zuerst meinte er ja, als ich ihn dann darauf hingewiesen habe, dass er ja dann den ganzen Abend drauf aufpassen müsse, meinte er "dann lieber doch nicht". Ich sehe ihn in nächster Zeit allerdings wohl nicht allzu oft (das Konzert ist wiederum erst im Oktober, also bis dahin bestimmt noch ein paar Mal). Ich könnte es ihm natürlich auch einfach direkt per Post schicken, aber ich will schon sehen, wie er sich darüber freut :D

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von hallo98863, 12

Ich würde einen schönen Gutschein schreiben als Karte und vllt. Noch die Karten formgemäß kopieren und sie ihm dann wannanders bringen

Antwort
von Vampire321, 3

Ich würde die Tickets auch fotokopieren und ihm mit dem Hinweis des Verlust-Risikos überreichen , die "richtigen" Tickets bekommt er dann in entspannter Athmo wo er die nicht den ganzen Abend mitschleppen muss

War ne gute Idee von "hallo..." ;)

Antwort
von djstini, 16

Ich würde sie ihm so geben werden schon nicht Verloren gehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community