Frage von Kokoseis,

Könnt ihr Bücher empfehlen?

Hallo :)

Ich bin 14 Jahre alt und lese sehr gerne. Das Genre ist dabei eigentlich ziemlich egal, sobald es nicht in Richtung Fantasy geht. Da ich jetzt alle meine Bücher aus meiner Sammlung gelesen habe, sollte ich mir wieder Neue zulegen, deswegen wollte ich fragen, welche Bücher ihr mir empfehlen könntet.

Danke schon mal, Kokoseis.

Hilfreichste Antwort von slowakei1995,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

bevor ich sterbe ist ein wahnsinnig tolles buch!!

ober auch :

tote mädchen lügen nicht

das buch der zeit (teil 1 ist der beste, auf die anderen kann man verzichten ;D)

wie kinder vom bahnhofszoo

Kommentar von Kokoseis,

Danke für die Antwort, ich werde sie mir mal anschauen ;)

Kommentar von slowakei1995,

bitte, gerne ;)

Antwort von SuicideSquad,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Was verstehst du denn unter fantasy? Meinst du damit sowas wie Herr der Ringe oder auch so Sachen wie Nach dem Sommer, denn dieses Buch enthält nur sehr wenige Fantasy-Anteile.

Ich empfehle dir die Tribute von Panem, zumindest den 1. Teil, der eigl garnix mit Fantasy zu tun hat, etwas Science Fiction, abe es ist richtig klasse. Genauso "Seelen" von Stephenie Meyer

Lilienblut (Jugendkrimi)

Mein Herz so wild (Historisch)

Ashes (Dystopie)

Kommentar von Kokoseis,

Danke :)

Antwort von RupertGrintFanJ,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Also fall's du Thriller und so magst kann ich : Ewig sollst du schlafen & Todeswunsch empfehlen ( bin auch 14 :D) dann eher so als Comic gemacht was ich aber auch schön liest ist: Gregs Tagebuch ( 6 teilig) von Dennis Lehanne Shutter Island ( ist allerdings ein bisschen kompliziert)

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen (:

Kommentar von Kokoseis,

Ja, konntest du. Danke :)

Antwort von therainbow,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Hast Du schon mal in dieser Website rumgestöbert? http://www.jugendbuch-couch.de/

Kommentar von Kokoseis,

Nein, werde ich aber jetzt machen.

Danke :)

Antwort von LxelA,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

falls du deutsche krimis magst kann ich dir andreas franz empfehlen. einmal angefangen und man legt das buch nicht mehr weg.am besten von ihm ist die julia durant reihe.

Kommentar von Kokoseis,

Danke, schau ich mir mal an. :)

Kommentar von LxelA,

hab noch viele andere ideen sind aber nicht unbedingt was in deinem alter. z.b.wahre geschichten.

Antwort von Anonymarder,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Die "Plötzlich Prinzessin"-Reihe (10 Bände) von Meg Cabot sieht auf den ersten Blick kindisch aus ist aber total süchtig und glücklich machend! Ausserdem kann ich dass Buch "Carpe Diem" von Autumn Cromwell empfehlen.

Kommentar von Kokoseis,

Um was geht es bei Carpe Diem?

Danke. :)

Kommentar von Anonymarder,

http://www.amazon.de/Carpe-diem-Autumn-Cornwell/dp/3551355185/ref=sr12?ie=UTF8&qid=1328029097&sr=8-2

Vassar ist überperfektioniert und hat kaum Freizeit, bis ihr Grandma sie auf eine Reise nach Kambodscha, Malaysia und Laos mitnimmt. Dort dort trifft sie auf eien netten alter Herr der ihr an die Wäsche will, ein seltsamen Cowboy und Toiletten aus denen sie nicht mehr rauskommt. Ein wenig vorhersehbar ist das "große Geheimnis" schon, das Buch macht aber riesig Spaß.

Ich bin auch 14 ^^

Kommentar von Kokoseis,

Danke :) Ich werds mir anschauen.

Antwort von Maka1012,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Hallo,

Schön zu hören dass es junge Mädels gibt die noch lesen ;)

Ich kann dir zum Beispiel die Scheibenwelt Romane von Terry Pratchett empfehlen. Sagt dir das was?

http://www.scheibenwelt-romane.de/

Kommentar von Maka1012,

Oh ich sehe gerade, dass du NICHT Fantasy geschrieben hast. Sorry hab mich verlesen!

Hmmm mal überlegen was mir da so einfällt: Kennst du zum Beispiel iBoy von Kevin Brooks?

Kommentar von Kokoseis,

Ja, die gibts noch :)

Nein, kenne ich nicht. Kannst es mir ja mal beschreiben ;)

Danke.

Kommentar von Maka1012,

Welches jetzt beschreiben?

Kommentar von Kokoseis,

iBoy :)

Kommentar von Maka1012,

Hab das jetzt mal rauskopiert bei Amazon:

Was tust du, wenn du alle Macht der Welt hast? Wenn du alles weißt und alles kannst? Versuchst du, die Welt vor dem Bösen zu bewahren? Oder willst du einfach nur die retten, die du liebst?

Eben war Tom noch ein ganz normaler Junge. Jetzt ist er iBoy – ein Superheld, allwissend und unbesiegbar. Ein iPhone hat seinen Schädel zertrümmert und ist mit seinem Gehirn eine Verbindung eingegangen, die es Tom erlaubt, jede Sekunde online zu sein und sich in alle Datenbanken der Welt zu hacken. Mit seiner iHaut als Schutzpanzer und den Elektroschocks, die er austeilt, ist er den Typen gewachsen, die sein Viertel terrorisieren und Lucy überfallen haben, in die er verliebt ist. Für Tom zählt nur eins: Er will den Überfall auf Lucy rächen und sie beschützen – mit allen Mitteln. Aber sein Rachefeldzug bringt Lucy in tödliche Gefahr. Um sie zu retten, braucht es mehr als seine iBoy-Kräfte …

Aber merke eben es geht viell auch bischen in die Fantasy Richtung?! Ganz so abwegig is es aber nich. Ich habs gestern in nur einer Nacht durchgelesen, ich war begeistert. Mega spannend!

Kommentar von Anonymarder,

Ich misch mich mal ein. Das möchte ich jetzt auch lesen ^^

Kommentar von Maka1012,

Mach das, is echt n super Buch!

Kommentar von Kokoseis,

Obwohl es mir eigentlich schon zu viel Fantasy ist, schau ich es mir trotzdem mal an, vielleicht lass mich ja doch dazu bewegen auch ein unrealistisches Buch zu lesen ;) Danke. :)

Kommentar von Maka1012,

Es lohnt sich, versprochen! :)

Kommentar von SuicideSquad,

Sry, dazu muss ich auch nochmal was sagen. Solche Romane sind nicht unrealistischer als so manher Krimi, ich denk da nur an Sebastian Fitzek, obwohl auch ein hochgelobter Autor, finde ich die Romane einfach grauenhaft, an den Haaren herbeigezogen...

Da finde ich Stephen King wesentlich realistischer. Aber das sind beide keine Jugendautoren, also, lassen wir das ;)

Kommentar von Maka1012,

Ich seh das eigtl auch so.

Mein Büchergeschmack, bzw meine Definition der Büchergenres hat sich aber auch erst mit 20 kristallisiert ;)

Deswegen, wenn sie nach Nicht-Fantasy fragt, kann ich verstehen was sie meint... Aber recht hast du!

Kommentar von SuicideSquad,

Mal ehrlich, es gibt unzählige Kinder und Jugendliche die lesen, ich weiß nicht wie leute daruf kommen, das wäre nicht so. Ich glaube heutzutage lesen mehr Kinder/Jugendliche als früher.

Antwort von whyfragezeichen,

Eine wie Alaska

Keine passende Antwort gefunden?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community