Frage von julie0303, 4

könnnt ihr mir sagen, was die maximalen Definitionsmengen der Funktionen sind?

  1. f(x)= 5-3x
  2. f(x)= 3-xim Quadrat
  3. f(x)= 3+ xin der Wurzel
Antwort
von EaZyClient, 2

Ich würde sagen die ersten 2 alle Zahlen und die letzte alle nichtnegativen Zahlen ohne 0.

Kommentar von julie0303 ,

und wie schreibe ich das korrekt auf?

Kommentar von EaZyClient ,

Achja und beim 3. Kann die Definitionsmenge erst bei 3 anfangen also: Alles ÜBER 3 heißt ohne die 3.

Kommentar von Vettervonalf ,

Nein 0,1,2 sind in der Definitionsmenge enthalten, da die Wurzeln von ihnen 0,1 und 1,14421356... sind. Nur die Negativen zahlen nicht, da man niemals eine negative Zahl erhält wenn man quadriert. Bei der Ergebnismenge wären die Reellen Zahlen richtig da diese hier aber nicht gefragt ist ist das nicht relevant.

Kommentar von EaZyClient ,

Wie man das schreibt ist schwer zu erklären... Ein D mit 2 Strichen links dann ein Halbkreis der nach rechts offen ist mit einem - durch dann Q das ist für die ersten 2 für das letzte: Selbe wie oben aber statt dem Q ein N oder R weiß ich grad nicht :/ danach ein \ { 0 - 3 } Hab was im Internet gefunden auf der 2. Seite steht wie es aussieht: http://www.schule-bw.de/unterricht/faecher/mathematik/3material/sek1/zahl/gleich...

Kommentar von EaZyClient ,

Schon aber es steht 3 + Wurzel da also geht es bei 3 los

Kommentar von EaZyClient ,

Achso du meinst das 3 + ist mit in der Wurzel... Dann geht's aber schon bei -3 los...

Antwort
von Vettervonalf, 4

1. R

2. R

3. N mit Null

im Quadrat schreibt man übrigens so: 3x^2


Kommentar von Vettervonalf ,

sry ist falsch. 3. ist [0;+ unendlich[ und die ersten beiden sind Q und nicht R

Kommentar von Zwieferl ,

Die beiden ersten sind sehr wohl ℝ! ℚ wäre möglich ist aber nicht die maximale Menge.

Die 3. ist ℝ⁺∪ {0}. N inkl. 0 ist nicht das Maximum!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten