Frage von fluppi387238, 143

können zecken in die wohnung gelangen?

durch offene fenster?

Antwort
von autsch31, 93

Zecken hängen sich an alle "Warmblütler" und können so von allen Benützern der Wohnung hineingetragen werden.

Das kommst du selbst genauso in Frage, auch deine Tasche oder Rucksack können den Zecken als Transportmittel dienen. Besonders geeignet sind natürlich Tiere wie Hunde und Katzen, aber auch unerwünschte Mäuse, Marder, Vögel usw. können Zecken mittragen.

Vor allem muss man mit dem Irrglauben aufräumen, Zecken wären nur im Wald. Zecken (grosse, mittlere und ganz kleine) leben in Wahrheit mindestens so gut in jeder Stadt in jedem Gebüsch, im Kleingarten und jeder Grünfläche. Es gibt auch keine Winterpause mehr, da es meist nicht mehr über längere Zeit richtig kalt ist.

Zecken haben es auch nicht eilig. Sie warten meist an Gräsern auf ein warmes Lebewesen und hängen sich beim Anstreifen an die Kleider oder ans Fell. Dann suchen sie eine möglichst sehr warme geschützte und dünnhäutige Hautstelle um sich für mehrere Stunden bis Tage eine Blutmahlzeit zu gönnen. So können sie auch an Schuhen und Kleidung in die Wohnung gelangen und z. B. an der Garderobe warten, bis wieder ein warmer Mensch in die Nähe kommt.

Grundsätzlich soll man Zecken immer sofort aus der Haut ziehen und mit einem harten Gegenstand zerquetschen. Nirgends lebend hinunterspülen oder in den Hausmüll geben, das überleben sie locker.

mehr Infos hier: https://www.zecken.de/de

lg mary

Antwort
von Kiefi, 60

Zecken gelangen definitiv nicht über ein offenes Fenster in die Wohnung, dafür sind sie zu träge. Außerdem würde das Herumkrabbeln viel zu viel Energie kosten. Dies ist der Grund, weshalb das mittlere Zeckenstadium, die Nymphe, nur an Grashalmen oder Gebüschen maximal 50 cm über dem Boden lauert, um abgestreift zu werden. Ein aktives Zubewegen auf den Wirt wird seltener beobachtet. In die Wohnung gelangen die Zecken über Haustiere oder über Kleidungsstücke. Allerdings überleben sie in einer Wohnung nicht lange, es sei denn, sie finden einen Wirt. Die Luft in der Wohnung ist zu trocken, dies mögen die Plagegeister gar nicht.

Antwort
von TurkishWoman, 90

Wenn du sie von draussen mitnimmst,

einen Garten hast oder Erdgeschosswohnung mit Zugang zum Garten oder  Tiere wie Hund und Katze dann möglich!

Antwort
von simonsch57, 88

Ja können sie, werden sie aber nich. Zecken sind Tiere, die dafür gemacht sind, ein Leben lang nur irgendwo zu hängen und auf einen Wirt zu warten. Die logischste Möglichkeit ist noch, dass irgendein anderes Tier, ob Haustier oder Ungeziefer die Zecke reinbringt

Antwort
von James131, 76

Theoretisch ja, immerhin koennen die krabbeln, praktisch nein, wahrscheinlicher ist es, dass mensch oder tier die eingeschleppt hat

Antwort
von katarofuma, 78

Theoretisch schon die Gefahr ist aber relativ gering ... Hauptsächlich kommen die aber über den Hund ins Haus falls du einen hast ...

Antwort
von HamiltonJR, 68

durch Hunde und Katzen auf jeden Fall ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten