Frage von sternlequeeny, 255

können wir uns trotz katzenallergie eine katze anschaffen?

mein freund hat eine katzenallergie bekommt dann immer atemnot ist glaub net so stark wir wohnen jetzt zusammen in einer eigenen wohnung und ich habe keine allergie nur er und ich wünsche mir so sehr eine eigene katze können wir uns trotzdem eine anschaffen obwohl er eine allergie hat

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von palusa, Community-Experte für Katzen, 119

es kommt imemr darauf an wie stark die allergie ist. ein starker allergiker riskiert langzetifolgen wie asthma wenn er ständig mit einer katze zusammenlebt

redet mit einem guten allergologen. es gibt die möglichkeit eine spezielle katze darauf zu testen ob ein allergiker sie verträgt, mittels haarprobe. wenn der allergologe sagt dass es zu riskant ist bitte unbedingt lassen!

denk bitte daran dass du a) die erlaubnis deines vermieters brauchst und b) katzen in wohnungshaltung niemals allein gehalten werden sollten.

Kommentar von sternlequeeny ,

tiere dürfen hier gehalten werden deswegen wäre es kein problem

Kommentar von palusa ,

es ist ein problem für die katze!

man darf viel allein halten. vögel, kaninchen, meerschweinchen.. es ist nur ne qual für das betreffende tier.
und wenn man in irgendeiner weise tierlieb ist sollte man das nicht tun

Kommentar von sternlequeeny ,

die allergie ist nicht so stark

Kommentar von palusa ,

und mein rat bleibt trotzdem: allergologe. die kennen sich damit aus und können beurteilen ob das risiko tragbar ist.

was willst du anderes hören?

Antwort
von kati1310, 116

Für dich scheint doch klar zu sein was du willst! Was ist wenn deine Freund auf die Medikation nicht anspricht oder Nebenwirkungen zeigt? Schon mal DARÜBER nach gedacht? Nur weil ein Medikament bei dem einen hilft, muss es nicht zwangsläufig bei deinem Freund wirken. Was dann mit der Katze? Abgesehen von deinem Freund der leiden muss... Von Reife zeugt dein Verhalten (leider) nicht! Traurig das du deinen Willen auf Kosten der Gesundheit deines Freundes durchsetzen willst!

Kommentar von sternlequeeny ,

Eine Freundin mit Katzenallergie kann sich bei uns in der Küche nicht
gut aufhalten, im Wohnzimmer dagegen hat sie keine Probleme. Grund: wir
selber und damit auch die Katzen halten uns meistens in der Küche auf.
Wenn wir nicht im Wohnzimmer sind, ist die Tür zu - und damit sind auch
die Katzen nicht so oft drin. Daher gibt es dort auch weniger
Katzenhaare. Das bedeutet: wenn Du die Katze aus bestimmten Räumen
"verbannen" kannst, jemand anders die Pflege übernehmen kann, und wenn
Deine Katzenallergie nicht all zu schlimm ist, könnte es ganz gut gehen.

Antwort
von Riiina97, 72

Es ist möglich! Ich selber habe eine Katzen und eine Katzenhaarallergie.
Zunächst eine Katzenhaarallegie hat weniger mit den Katzenhaaren zu tuen sondern mit dem Speichel der Katze. In der Speichel ist ein Stoff drin und darauf reagiert man allergisch, da aber die Katzen sich putzen wird er im gesamten Fell verteilt. Einige Katzen haben mehr die andern weniger oder wenn man Glück hat auch keine dieser Substanz in der Speichel. Mir hat meine Hautärztin gesagt wenn ich trotz Allergie unbedingt ne Katze haben möchte soll ich beim aussuchen der Katze etwas Fell von ihr nehmen und sie einige Minuten auf der Haut verreiben. Diese Allergie schlägt, wie bereits erklärt nicht bei jeder Katze aus. Es gibt auch einige Züchter die sogenannte Allergiker Katzen züchten, meist sind es die Katzen der Rasse Bengal. So eine habe ich auch und habe keine Beschwerden.

Liebe Grüße :)

Antwort
von jovetodimama, 134

Auf keinen Fall kannst Du unter diesen Umständen in der gemeinsamen Wohnung eine Katze halten. Die Katzenhaare sind nach spätestens zwei Wochen überall, und wenn ein Allergiker beständig seinem Allergen ausgesetzt ist, verschlimmert sich die Allergie innerhalb kürzester Zeit.

Du musst Dich entscheiden: Willst Du lieber mit Deinem Freund oder lieber mit einem Kätzchen zusammen wohnen?

Kommentar von sternlequeeny ,

ich will beides und bei anderen geht es doch auch die allergien haben dann geht des bei uns sicher auch

Kommentar von jovetodimama ,

Dein Kommentar wirkt auf mich wie das Quengeln eines Kindes, das der Mama einfach nicht glauben will. Ich frage mich, warum Du dann die Frage hier gestellt hast, wenn Du Dich ohnehin bereits entschieden hast, was Du tun wirst. Wozu brauchst Du die Bestätigung der User, die Dir hier antworten, wenn nicht zur Entscheidungsfindung? Weiß Dein Freund, dass Du Dir die Katze so sehr wünschst und dass Du hier gefragt hast?

Kommentar von sternlequeeny ,

Eine Freundin mit Katzenallergie kann sich bei uns in der Küche nicht
gut aufhalten, im Wohnzimmer dagegen hat sie keine Probleme. Grund: wir
selber und damit auch die Katzen halten uns meistens in der Küche auf.
Wenn wir nicht im Wohnzimmer sind, ist die Tür zu - und damit sind auch
die Katzen nicht so oft drin. Daher gibt es dort auch weniger
Katzenhaare. Das bedeutet: wenn Du die Katze aus bestimmten Räumen
"verbannen" kannst, jemand anders die Pflege übernehmen kann, und wenn
Deine Katzenallergie nicht all zu schlimm ist, könnte es ganz gut gehen.

Kommentar von Lycaa ,

Darf Dein Freund dann nur ins Wohnzimmer? 

Außerdem funktioniert das nicht zwingend. Mein Mann kann sich bei Freunden auf einer ganzen Etage nicht aufhalten, weil in einem Raum Meerschweinchen wohnen. Selbst wenn er sich nicht in dieses Stockwerk begibt, merkt er die Anwesenheit der Tiere auf seinen Bronchien. Willst Du das wirklich einem Menschen, von dem Du behauptest,ihn zu lieben, das antun?

Kommentar von palusa ,

ein katzenpaar braucht um die 50m^2 minimum (einzelhaltung ist nciht artgerecht, deswegen paar, ne einzelne katze braucht denselben platz). kannst du diese fläche auch nach streichen aller zimmer in denen dein freund zwangsweise viel ist (zumindest wohnzimmer und schlafzimmer) bieten?


es ist ein riesenunterschied ob man mal zu besuch ist oder ob man mit katzen lebt. und alelrgiker ist nicht allergiker. da können große unterschiede bestehen

Antwort
von itsmeee97, 97

Wie naiv bist du bitte?! Dein Freund kriegt keine Luft, wenn er in der Nähe einer Katze ist. Leg dir doch mal 10 Kilo auf die Brust und versuch zu atmen! Find dich damit ab, dass ihr keine Katze halten könnt und gut ist. Selbst 15 jährige haben mehr Verständnis für andere Leute.
Und komm mir jetzt nicht, dass die Allergie nicht so stark ist. Das kann er ja wohl selbst entscheiden nicht du^^ ....was sagt ER eigentlich dazu? Würd mich ja mal interessieren.. ^^

Kommentar von sternlequeeny ,

Eine Freundin mit Katzenallergie kann sich bei uns in der Küche nicht
gut aufhalten, im Wohnzimmer dagegen hat sie keine Probleme. Grund: wir
selber und damit auch die Katzen halten uns meistens in der Küche auf.
Wenn wir nicht im Wohnzimmer sind, ist die Tür zu - und damit sind auch
die Katzen nicht so oft drin. Daher gibt es dort auch weniger
Katzenhaare. Das bedeutet: wenn Du die Katze aus bestimmten Räumen
"verbannen" kannst, jemand anders die Pflege übernehmen kann, und wenn
Deine Katzenallergie nicht all zu schlimm ist, könnte es ganz gut gehen.

Kommentar von itsmeee97 ,

Also erstens ist das keine artgerechte Haltung, eine Katze die ganze Zeit in ein oder zwei Räumen zu halten und zweitens lies dir mal den letzten Satz durch... Na fällt dir was auf? Es könnte(das heißt nicht es kann) und ganz gut gehen (ganz gut heißt weder gut noch irgendetwas darüber, es kann auch schlechter gehen. Außerdem ist "ganz gut" kein Dauerzustand weder für die Katzen noch für deinen Freund)

Antwort
von Calim8, 52

Wenn er wegen der Katzenallergie schlecht Luft bekommt, dann lass besser die Finger von einer Katze. Das gibt nur Streit. Würdest du gerne an Luftnot leiden wegen eines Tieres was noch nicht einmal dir gehört.

Antwort
von Weisefrau, 125

Hallo, was für ein Schwachsinn! Nein ! Du kannst keine Katze anschaffen wenn dein Freund Allergisch ist. Die Folgen für seine Gesundheit können schwer sein.

Du kannst dich ja von ihm trennen und alleine Leben! 

Katzen sollten nur zu zweit gehalten werden. Wenn die Katzen nur in der Wohnung leben müssen dann sollte die Wohnung nicht unter 70qm² groß sein.

Kommentar von sternlequeeny ,

unsere wohnung ist groß genug für eine katze man kann auch medikamente nehmen gegen die allergie es können auch
andere mit allergie katzen halten ohne probleme dann geht das sicher
auch bei uns

Kommentar von Weisefrau ,

Deine Einstellung ist die eines 15 Jährigen Teenagers! Und von Medizin und Katzen hast du gar keine Ahnung!

Kommentar von sternlequeeny ,

wir haben in der familie auch zwei katzen und wir haben auch alle eine alergie
mann muss immer gründlich saugen und saubermachen
aber es lohnt sich eine katze sich anzuschaffen.

Eine Freundin mit Katzenallergie kann sich bei uns in der Küche nicht
gut aufhalten, im Wohnzimmer dagegen hat sie keine Probleme. Grund: wir
selber und damit auch die Katzen halten uns meistens in der Küche auf.
Wenn wir nicht im Wohnzimmer sind, ist die Tür zu - und damit sind auch
die Katzen nicht so oft drin. Daher gibt es dort auch weniger
Katzenhaare. Das bedeutet: wenn Du die Katze aus bestimmten Räumen
"verbannen" kannst, jemand anders die Pflege übernehmen kann, und wenn
Deine Katzenallergie nicht all zu schlimm ist, könnte es ganz gut gehen.

Antwort
von Lycaa, 105

Atemnot nicht so stark? Auch ein bisschen ist viel zu viel.

Eine Katze werdet ihr unter den Bedingungen nicht anschaffen können, auch wenn es schwer fällt.

Kommentar von sternlequeeny ,

man kann auch medikamente nehmen gegen die allergie es können auch
andere mit allergie katzen halten ohne probleme dann geht das sicher
auch bei uns

Kommentar von Lycaa ,

Wenn Deinem Freund nur ab und zu die Nase laufen würde, oder die Augen jucken, dann würde ich ja sagen, redet mit einem Allergologen über eine Desensibilisiung. Aber sobald Atemnot im Spiel ist, bin ich raus aus der Nummer. Das kann lebensbedrohlich für ihn werden. Du hast leicht reden. Hast Du eine Ahnung, wie sich dauernde Atemnot anfühlt? 

Antwort
von sternlequeeny, 77

wenn wir die katze oft bürsten,baden und so ein spray auf das fell machen und die haare immer weg machen und in dem raum wo die katze gehalten wird ein luftbefeuchter rein kommt und mein freund net oft i den raum geht wo die katze gehalten wird dann dürfte es doch funktionieren oder nicht?

Kommentar von Lycaa ,

Das willst Du doch hoffentlich weder der Katze noch Deinem Freund antun? Beide sollen darunter leiden, nur damit Trotzköpfchen ihren Willen kriegt? Die Katze alleine ohne Sozialkontakte in einem Raum halten grenzt an Tierquälerei und von Deinem Freund zu erwarten, mit ständiger Atemnot zu leben grenzt an Körperverletzung.

Kommentar von sternlequeeny ,

ich würd mich ja immer um die katze kümmern und man kann die katze oft baden,bürsten, so ein spray auf fell sprühen und in dem raum wo sie  gehalten wird kann man noch ein luftbefeuchter rein machen und wenn mein freund net oft in den raum geht wo sie gehalten wird sollte es doch gehen

Kommentar von palusa ,

du? willst ne katze baden? und das regelmäßig? bei den meisten katzen bedeutet das entweder kettenhemd tragen oder hinterher gründlich verarzten

so oder so ist es stress und ne gestresste katze haart wie nicht ganz dicht. sie wird sich auch sehr gründlich putzen und damit die allergene wieder ins fell bringen

ich bin überhaupt kein fan von diesen sprays die auf die katze kommen. zum einen sind die erfahrungsberichte da eher.. durchwachsen. zum anderen schluckt das die katze. und man sollte ne katze nicht unnötig mit chemie belasten

DER raum in dem sie gehalten wird? ne katze braucht 50m^2. hast du so ein großes zimmer?

Kommentar von itsmeee97 ,

Ach zur Not reißt sie ne Wand raus nur damit sie ihre Katze kriegt ^^ aber hey wie wärs wenn wir statt der Katze den Freund in einen Raum sperren damit die Katze genug Platz hat? Der Freund scheint ja eh nich so wichtig zu sein, wenn sie ihn bei so wichtigen Fragen über seine! Gesundheit nicht übergeht^^

Antwort
von TL0905, 67

Also wenn er Atemnot bekommt würde ich keine Katze holen. Ich hatte als Kind eine Tierhaar Allergie die ich jetzt aber nicht mehr habe

Antwort
von pipepipepip, 52

Nein, nein, nein! Du hast vielleicht keine Allergien, aber ich schon! Es gibt kein schrecklicheres Gefühl als keine Luft mehr zu bekommen! Eine zu holen wäre so wahnsinnig egoistisch, das wird dir dein Freund nicht verzeihen

Kommentar von sternlequeeny ,

vielleicht ist er auch gegen spezielle katzenhaare nicht allergisch das kann man testen lassen

Kommentar von pipepipepip ,

Ja kann man.

Antwort
von ingte, 95

Vergiss es, die Allergie wird sich steigern und kann schnell zu einem lebensgefährlichen Zustand führen.


Überlegt mal was für dich wichtig ist! (Eine Katze kostet in ihrem Leben übrigens 15.000 Euro, würe ich lieber in Urlaub verplanen.)

Kommentar von sternlequeeny ,

so viel kostet keine katze völliger blödsinn und man kann auch medikamente nehmen gegen die allergie es können auch andere mit allergie katzen halten ohne probleme dann geht das sicher auch bei uns

Kommentar von palusa ,

also ich hab ne katze die im moment pro jahr 500 bis 1000 kostet. wenn das so weitergeht kommt die ohne probleme auf ihre 12.000 bis 15.000 im leben

und man kann nicht von einem alelrgiker auf andere schließen. es gibt auch welche die kein zimmer betreten können in dem in den letzten 3 tagen mal ne katze war

Antwort
von Kullerle, 104

Wenn sie auch laut deiner Aussage nicht so stark ist, das kann sehr schnell schlimmer werden, mit sowas ist nicht zu spaßen. Ich würde es nicht tun, wenn du es dir auch noch so sehr wünscht. Die Gesundheit geht meiner Meinung vor. Ich meine aber mal gelesen zu haben man kann eventuell eine Allergie "bekämpfen", soll aber ein längerer Prozess sein ohne 100% Sicherheit auf Erfolg.

Kommentar von ingte ,

ein Kampf ist immer ein Kampf, der beste Kampf ist der, der nicht stattfindet

Kommentar von NoobNR1 ,

mein Cousin hatte eine hunde Allergie und bei ihn ist es auch einfach so verschwunden

Kommentar von sternlequeeny ,

siehst du es kann auch sein das er net auf alle katzen allergiesch ist

Antwort
von brennspiritus, 102

Auf keinen Fall.

Sein Immunsystem ist immer auf Abwehr und das im höchsten Maße. Langfristig schwächst ihn das und macht ihn krank.

Kommentar von sternlequeeny ,

aber man kann sich dagegen auch behandeln lassen und die allergie ist ja net so stark

Kommentar von brennspiritus ,

Du willst doch wohl nicht den Menschen belasten, den du liebst?

Kommentar von sternlequeeny ,

man kann auch medikamente nehmen gegen die allergie es können auch
andere mit allergie katzen halten ohne probleme dann geht das sicher
auch bei uns

Kommentar von brennspiritus ,

Ich äwr als Partner sehr schnell weg, wenn die Katze wichtiger ist als ich.

Kommentar von sternlequeeny ,

Eine Freundin mit Katzenallergie kann sich bei uns in der Küche nicht
gut aufhalten, im Wohnzimmer dagegen hat sie keine Probleme. Grund: wir
selber und damit auch die Katzen halten uns meistens in der Küche auf.
Wenn wir nicht im Wohnzimmer sind, ist die Tür zu - und damit sind auch
die Katzen nicht so oft drin. Daher gibt es dort auch weniger
Katzenhaare. Das bedeutet: wenn Du die Katze aus bestimmten Räumen
"verbannen" kannst, jemand anders die Pflege übernehmen kann, und wenn
Deine Katzenallergie nicht all zu schlimm ist, könnte es ganz gut gehen.

Kommentar von brennspiritus ,

vergiss es, die Haare schleppt man überall hin.

Antwort
von Schuhu, 85

Na, dein Freund wird sich bedanken. Er hat Erstickungsanfälle, du kuschelst das Kätzchen und sagst: "Ist doch schön, dass wir das niedliche Tierchen haben." Ich glaube, dann verlässt dein Freund die Wohnung und kommt nicht wieder.

Kommentar von sternlequeeny ,

die allergie ist net stark bei ihm er hat eichte atemnot bei katzenhaaren

Kommentar von Schuhu ,

Stell dir vor, du hast Dauerschnupfen und bekommst immer schlecht Luft. Und alle sagen, dass das ja nicht so schlimm sei. So ungefähr geht es deinem Freund mit den "leichten Atembeschwerden". Der Unterschied wäre, dass dein Freund deinen Dauerschnupfen nicht verschuldet hat, du aber mit deiner Katze seine Atamnot.

Kommentar von Lycaa ,

Und leichte Atemnot findest Du echt tolerierbar? Eine Allergie die Atemnot beinhaltet solltest Du nicht auf die leichte Schulter nehmen.

Kommentar von sternlequeeny ,

man kann sich dagegen behandeln lassen

Kommentar von Kullerle ,

Egal was wir sagen bzw. schreiben du kommst immer wieder ist nicht so stark. Vielleicht anfangs ja aber er ist dann ja dauerhaft dem ganzen ausgesetzt. Wie auch immer, entweder du nimmst unsere Antworten dir zu Herzen und überlegst es dir nochmal (wenn auch meiner Meinung nichts zu überlegen geben sollte) oder du fragst nicht erst. Sorry für so schroffe Worte aber mir fehlt etwas das Verständnis. Ich frage mich ausserdem wirklich wieviel bedeutet dir eigentlich dein Freund und deren Gesundheit...

Kommentar von Schuhu ,

Recht hast du, Kullerle. Ich stelle mir vor, mein Mann würde mir wissentlich und absichtlich einen Schaden zufügen wollen, (wie sternlequeeny es offenbar vorhat) und sei er noch so gering - ich hätte keinen Mann mehr.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten