Frage von trjoschka666, 193

Können wir Menschen wirklich (nicht) hellsehen?

Ich glaube an nichts, das in irgendeiner Art und Weise unter den Begriff Esoterik fällt. Ich beschäftige mich eher mit Dingen aus dem Alltag, die immer wieder mit Hellsicht oder Eingebungen assoziiert werden. Beispiel: Ich habe vor 3 Tagen nach langer Zeit mal wieder an ein bestimmtes Thema gedacht und vor ein paar Stunden rein zufällig eine Dokumentation im Fernsehen entdeckt, die genau dieses Thema behandelt hat. Oder: Ich denke an mein Handy und plötzlich werde ich genau in diesem Moment angerufen. Diese Alltagssituationen werden oft als Eingebungen oder Gedankenübertragung deklariert. Aber was stimmt wirklich? Kann man die Zukunft ahnen und gewisse Ereignisse einfach spüren? Können Menschen wirklich hellsehen? Oder definitiv nicht?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von YoungLOVE56, 77

Man kann die Zukunft ahnen, mit einem Hauch von Verstand. Wenn du zum Beispiel vorausahnst, dass deine Klausur mies ausfallen wird, dann wahrscheinlich, weil du nicht gelernt hast. Und wenn sie letztendlich tatsächlich so wird, wie du dir gedacht hast, war das keine Eingebung - du hättest genauso gut die Zukunft um 360° ändern können, indem du gelernt hättest. Oder wenn du ahnst, dass dein Freund schlussmachen wird - dann weißt du, bewusst oder nicht voll bewusst, dass es zwischen euch nicht klappt. Oder wenn du denkst, du wirst ganz bestimmt vom Baum fallen und das schließlich auch passiert, dann hat sich dein Gedanke eben anhand von ungeschicktem Verhalten manifestiert. Meiner Meinung nach haben diese sog. "Eingebungen" mit unserem Unterbewusstsein zu tun und haben keinen spirituellen Hintergrund.

Antwort
von voayager, 32

Gegenfrage, warum sollten wir das eigentlich können, welche Indizien sprächen denn dafür? Es müßte da Hirnwellen geben, die der Zeit vorauseilen, schneller als das Licht, einnistend in alle möglichen Orte, die physisch garnicht betreten worden, bzw. betreten sind.

Wer sich so hingezogen fühlt, denkt nicht nur falsch, nämlich die Gesetze der Physik mißachtend, sondern ist mitunter emotional auf einem anderen Dampfer.

Ich glaube sogar, dass das Falschdenken zuweilen noch nicht mal ausschließlich einem Nichtwissen geschuldet ist, sondern eine zuweilen hypnagoge Verfassung die Bahn für derlei Empfindungen freimacht. Ähnlich einem Schamanen, der in Trance so seine Visionen hat. Dieser Art Taumelzustand, wird nicht selten auch bei Epileptikern vor dem grand mal verspürt, auch da tut sich eine Aura auf, die visionär sein kann.

Als 3. Option bietet sich dann noch Folgendes an: manche Menschen, die meinen Hellseherei betreiben zu können, befinden sich im Zustand der psychosozialen Ohnmacht  und ihnen gelüst daher nach Allmacht u.o. Sonderfähigkeiten, gewissermaßen als Ersatzu für ihr Scheitern. 

Kommentar von BertRollmops ,

Ich muss Dir Recht geben, auch wenn ich Deine Ausführung recht verkomplizierend finde. Letztlich habe ich einen schönen Satz gelesen, der das Gefühl von der Vergangenheit und Zukunft auf das Jetzt fokussieren hilft.

Zeit vergeht nicht - Zeit entsteht

Antwort
von dadita, 61

Nein Menschen können natürlich nicht hellsehen. Die Ergebnisse von denen du sprichst sind nichts als Zufall, kombiniert mit selektiver Wahrnehmung. Du denkst im Laufe der Zeit immer wieder mal an dein Handy, in 99% der Fälle passiert gar nichts...aber das eine Mal wo dich jemand angerufen hat bleibt eher in Erinnerung. 

Antwort
von Andrastor, 84

Diese Ereignisse sind nichts weiter als Zufall, bzw sind sie häufig eine Chance die eintreffen muss, wenn man sich die Umstände näher ansieht. Dass z.B. eine Person anrufen wird ist je nach Beziehung zu dieser Person und der Dauer ihres letzten Anrufes eine Selbstverständlichkeit.

Es ist unmöglich die Zukunft auf irgendeine Weise vorherzusehen. Aus dem einfachen Grund weil es die Zukunft nicht gibt. Sie ist nicht-Existent. Das Wort beschreibt Dinge und Ereignisse die es in dieser Form nicht gibt.

Antwort
von ettchen, 98

Nein, das gibt es nciht.

Etwaige scheinbare persönliche Erlebnisse in dieser Hinsicht  sind grundsätzlich immer Selbsttäuschungen oder subjektive Wahrnehmung.

Kommentar von ettchen ,

Ups, da habe ich mich vertippt. Statt "subjektive Wahrnehmung" muss es natürlich selektive Wahrnehmung lauten. Pardon.

Antwort
von night, 72

Betrachten wir das ganze mal als Experiment und untersuchen es in seiner Generalisierbarkeit, Objektivität, Reliabilität und Validität.

Fangen wir mit der Realibilität an. Ein Experiment ist reliabel, wenn es mit denselben Personen wiederholbar oder mit anderen Personen mit ähnlichen Eigenschaften überprüfbar ist. Nun das lässt sich nicht feststellen, da außer Frage ist, ob du die Fähigkeit besitzt oder nicht und wenn dann müsstest du sie kontrollieren können

Nun kommen wir zu Validität: Es ist valide wenn es messbar und feststellbar ist. Nun es ist festellbar, dass du daran gedacht hast und es ist feststellbar, dass es passiert ist. Zwei Fakten, die nicht verleugnet werden können. Jedoch ist nicht eindeutig feststellbar wie diese zwei Ereignisse zusammenhängen. Da der Mensch aber (wie jedes andere Individuum anderer Arten) dazu neigt, zwei zeitlich aufeinander folgende ähnliche Ereignisse miteinander zu verknüpfen und so eine Auslöser-Konsequenz-Beziehung zwischen ihnen herzustellen oder eine sonstige Relation zu einander sieht und Gemeinsamkeiten findet, ist es oft verständlich, das so ein Denken entsteht.

Objektivität: Die Objektivität ist nicht feststellbar, da wenn du an eine bestimmte Sache glaubst, diese für dich oft "wahr" wird. "Self fullfilling prophecy". Wahr in Anführungszeichen, da du nur stark genug daran glauben musst um es dir so zurecht zubiegen, dass es "wahr" sein muss. Unser Verstand ist ein starkes Medium. Wenn wir beispielsweise Wahrnehmungsstörungen haben, ist es für uns schwer zu zwischen Wirklichkeit und Halluzination zu unterscheidet, da unser Gehirn beides auf die gleiche Ebene stellst. So ist es auch mit allem andern. Wenn du eine bestimmte Sache wirklich auf einer (ähnlichen) Ebene einer anderen Sache stellst, dann haben sie für dich auch den gleichen/ähnlichen Wahrheitsgehalt. (Wer kennt schon was die absolute Wahrheit ist, oft ist es nur subjektive Wahrheit oder kollektive Wahrheit, was wir als wahr empfinden)

Um zu deiner Frage zurück zukommen, ob wir Menschen solch eine Fähigkeit besitzen (können). Unser Verstand ist stark. Wenn wir davon überzeugt sind, wir können es, dann können wir es. Wenn wir es ausschließen und sagen, dass es unmöglich ist, wird es niemals möglich sein. Wir können nur das, was unser Versatnd zulässt und am Ende des Tages kann dir keiner in irgendetwas reinreden, wenn du davon überzeugt bist, weil der andere denkst es ist die Unwahrheit, wenn es für dich die Wahrheit ist.

Generalisierbar? Naw, wohl kaum mit einer Versuchsperson:)

Auch wenn ich nur vage Antworten gegeben habe, hoffe ich, ich konnte dir etwas weiterhelfen und in der Sache, der Wahrheit etwas näher bringen:)

Antwort
von Schillinger, 95

Definitiv nicht, das ist nicht nur unlogisch sondern grenzt schon an Science Fiction. Das was du erlebst sind alles Zufälle, und da du ja generell daran glaubst lässt dich dein Hirn denken es wäre vorherbestimmt. Genauso wie mit Deja Vu's das sind alles nur Illusionen. Wir Menschen haben da generell eine Tendenz etwas zu sehen wo nichts ist

Kommentar von AlphaundOmega ,


Wir Menschen haben da generell eine Tendenz etwas zu sehen wo nichts ist

Wo ist bitte schön,... "Nichts" ?

Übrigens waren Handys, Flugzeuge usw. auch mal SF...

Kommentar von BertRollmops ,

Nichts ist da, wo die Definition aufhört. Dann ist es eins mit allem.

Antwort
von Lemorium, 30

Ich kann ja mal eine Antwort von einem Schamanen da lassen.

Es gibt eines was wir so ziemlich gleich am Anfang lernen, die Geister mit denen wir Kommunizieren, sagen dir fast alles. Nur eines Sagen sie dir ganz Bewusst nicht weil es ihnen im Endefekt selbst "Verboten" ist, bzw. auch unmöglich ist, weil die Seiten in dem Buch vor dir noch gar nicht geschrieben wurden. Das einzige was sie wissen wäre deine "vorherbestimmte" Richtung, und da helfen sie dir eh die Richtigen Weichen zu schalten.

Und durch die Entscheidungsfreiheit kannst du die Zukunft auch gar nicht vorhersagen, weil sich nur eine Beteiligte Person um ein weniges anders Entscheiden muss und schon ist deine komplette Zukunft wie sie vorhergesagt wurde im Eimer.

Du kannst eben nicht mal sagen aber wie wärs wann sich alle wie Prognostiziert verhalten würden? Vergiss das, das wird nie vorkommen, dagegen ist es wahrscheinlicher das du im Lotto 4 mal alle Zahlen richtig tippen wirst.

Dafür können diese Geister dir allerdings Tipps geben was du machen solltest damit du die bestmögliche Zukunft erfährst. Es ist viel Effektiver wann du das so angehst, immerhin reden wir uns auch oft ein das die anderen für unsere Zukunft verantwortlich sind, was auch nicht stimmt. Kann zwar sein das uns eine Firma unseren Traumjob nicht gibt, aber dann macht es eben eine andere Firma. Karma sag ich da nur, bist du brav ist es auch brav zu dir.

Du siehst du musst die Zukunft gar nicht sehen, um Glücklich zu sein.

Schreib sie lieber selbst, ist weit effektiver.

Antwort
von Schweinsbraten4, 55

Ereignisse wie die genannten sind Zufall. Wie selten passiert es, dass dich genau dann jemand anruft, wenn du an dein Handy denkst? Und wie oft denkst du daran, ohne dass jemand anruft?

Nach aktuellem Stand der Wissenschaft können Menschen nicht hellsehen. Hellseher machen sich ein genaues Bild von ihren Klienten und können dann logisch darauf schließen, was passieren wird. Richtig "Hellsehen" können sie aber nicht. 

Antwort
von BurkeUndCo, 17

Nein Menschen können wirklich NICHT hellsehen.

Auch wenn esc immer wieder Zufälle giobt, die so etwas vermuten lassen.

Echte Hellseher, die tatsächlich Ereignisse, die in der Zukunft eintreten, vorhersagen könnten, gab es bisher nicht. Jedenfalls konnte noch keiner dieser "Hellseher"  eine vergleichbare Leistung wirklich objektiv und nachprüfbar vorweisen.

Antwort
von Tonnychan, 88

Ich denke, dass man bei solchen Fragen keine klare Antwort geben kann. Zumal sich nicht beweisen lässt, dass man hellsehen kann oder eben auch nicht. Die Beispiele, die du genannt hast, sind nachvollziehbar und solche Sachen passieren mir auch ständig.

Vielleicht fällt das einem dann einfach nur mehr auf, wenn es passiert und man geht davon aus, dass man das dann voraussehen konnte. Ich weiß es nicht, würde es aber durchaus gut finden, wenn ich manche Sachen schon vorher wissen könnte ^^

Antwort
von kinglion6200, 71

Ja und nein , es wird nicht jeder mit dieser Gabe geboren ,meine Cousine ist Hellsichtig deshalb glaube ich daran , für viele ist das ja nur hokuspokus ;). Und telepathische Fähigkeiten wie zb das man an jemand denkt und er dann anruft ist genauso möglich sowie habe ich schon oft erlebt . Auch habe ich schon des öfteren bemerkt das ich beim pokern oft vorher schon weiß wie der River aussieht ,, aber das kann auch Zufall sein ; ()
LG lion

Antwort
von ChPet, 90

Ich habe gerade daran gedacht, dass jemand so eine Frage stellt und plötzlich stellt jemand die Frage! Hammer...

Kommentar von trjoschka666 ,

Ich habe gerade daran gedacht, dass die erste d*mme Antwort kommt und naja... here we go.

Kommentar von ChPet ,

Du siehst, wir kommen der Sache also näher :)

Kommentar von BertRollmops ,

Sehr amüsant.. 😊

Antwort
von BertRollmops, 60

Letztendlich fragst Du nach dem Schicksal. Ist das Buch schon geschrieben und wir können ein paar Seiten vorblättern, um zu sehen, was passieren wird?

Da fällt mir das Märchen vom Fischer und seiner Frau ein. Die Frau war nie zufrieden. Immer wollte sie mehr, Wohlstand, Macht, letztlich Sicherheit. Und der Butt, der Fisch, konnte diese Wünsche gewähren. Seine Worte waren jedes mal: "Geh nur hin, es ist schon geschehen". Der Fischer kehrte heim, und seine Frau hatte das erlangt, worum er gebeten hatte (vorher hat er dem Butt das Leben geschenkt, also war dieser verpflichtet, zu helfen).

Das Problem war nur, dass die Frau nie zufrieden war. Als sie letztendlich Gott selber werden wollte, war der Spuk vorbei und sie waren wieder einfache Fischer.

Also ist die Frage nach dem Schicksal auch die Frage, ob wir hier und jetzt zufrieden sind. Sind wir das nicht, sind wir Fässer ohne Boden. 

Frage doch: wie kann ich zufrieden sein? Darin liegt der Schlüssel.

Antwort
von AlphaundOmega, 44

Es ist nicht die Frage , ob Esoterik dafür verantwortlich ist..., (denn dies ist nur ein Sammelbegriff ,wie Religion...)

Das entscheidene ist, das Bewusstsein den Drat zum Universum enthält,...mit anderen Worten , Alles ist verbunden...Und dies kann in Versuchen und Experimenten bestätigt werden...


Um dir aber selbst ein Urteil bzw. Urteilsfrei , eine Vorstellung von einer anderen Realität machen zu können , als diese die uns "im wahrsten Sinne des Wortes" vorgeschrieben wird, solltest du dich selbst auch auf die Suche begeben ... und wirst es so auch besser für dich verstehen können... :)

Antwort
von Neutralis, 72

Nein kann man nicht, da Kausalität herrscht in der Physik. 

Kommentar von kinglion6200 ,

die Kausalität schließt helsichtigkeit aber nicht aus ; )

Kommentar von kinglion6200 ,

Hellsichtigkeit*

Kommentar von Neutralis ,

Wieso nicht ? Ein Ereignis nimmt Einfluss auf die Vergangenheit. 

Kommentar von night ,

aber kann man es nicht auch so betrachten, dass das vorangegangene Gefühl zu dem Ereignis geführt hat? oder außersinnliche Wahrnehmung (ESP, extrasensory perception) oder es ist reiner Zufall, die Chaostheorie, der Schmetterlingseffekt, dass dieses Gefühl zu einer Reihe von Ereignissen führte und letztendlich auch zu dem, was man vorher "gespürt" hat und Gefühle sind ja widerum auch nur "willkürliche chemische Reaktionen", nobody knows for sure huh:D

Kommentar von AlphaundOmega ,

Hellsicht, ist nicht ganz zutreffend , denn es handelt sich um Hellwahrnehmung...und für die Wahrnehmung, braucht es keine Kausalität..., da sie selbsterklärend ist...Mit anderen Worten ; ist etwas existent , weil es existiert ...

Kommentar von Neutralis ,

Es geht einfach nicht. Wenn man etwas sieht was in der Zukunft passiert ist es nun mal unmöglich, das Ereignis hat noch nicht stattgefunden, wie will es dann Einfluss auf dich nehmen ?

Man kann höchstens etwas erahnen. Wenn mir jeden Tag jemand schreibt, und er es einen Tag nicht gemacht hat, bekomme ich vill. Das Gefühl, dass er gleich was schreibt. 

Oder hat selbsterfüllende Prophezeiung weil man selber unterbrwusst dafür sorgt, dass so etwas passiert. Das würde ich aber nicht als Hellsicht bezeichnen.

Kommentar von AlphaundOmega ,


Es geht einfach nicht. Wenn man etwas sieht was in der Zukunft passiert ist es nun mal unmöglich, das Ereignis hat noch nicht stattgefunden, wie will es dann Einfluss auf dich nehmen ?

Das ist zwar ein schöner Vergleich, doch er hingt etwas...

1.) Die Zukunft gibt es nicht, sie ist nur ein Jetzt, genau wie in der Vergangenheit , alles nur ein Jetzt war...

2.) Für unser (Unter) Bewusstsein gibt es keine Zeit, denn Zeit besteht nur aus Zahlen um unsere Materielle Realität zuformen , ... im Universum git es keine Tag oder Nachtgleiche...

Alles ist ein ständig währendes Jetzt, unsere Gedanken, Intuitionen und Inspirationen ,können deshalb in jedem Jetzt sein, was im Grunde nur durch unser (Unter) Bewusstsein erreicht werden kann...

Das Wissen besteht aus Informationen , welches sich bereits im Jetzt befindet und durch die Wahrnehmung erfühlt/erspürt werden kann...

Kommentar von Neutralis ,

Das Geschwaffel ist ja schön und gut, aber was genau soll mir das jetzt sagen ? 

Wenn es keine Zukunft gibt, hat sich das Hellsehen ja erledigt.

Antwort
von katinkajutta, 44

Menschen können Dinge voraussehen, die wirklich geschehen. Ich besitze diese Fähigkeit, seit ich ein kleines Mädchen bin, ebenso schon meine Mutter und Grossmutter.

Bei mir sind es vor allem die schlimmen Dinge, die ich spüre, wie Gasexplosionen, Erdbeben, Flugzeugabstürze, Vulkanausbrüche die wirklich eintreffen.

Durch diese Eingabe habe ich meiner Tochter schon das Leben gerettet. Man spürt solche Gefahren und Dinge im Innersten.

Jedoch muss ich auch sagen, dass man nicht auf Befehl hellsehen kann, sondern dass es plötzliche, nicht programmierbare Eingaben durch einen bestimmten Kanal sind.

Kartenlegen, Handlesen etc. sind Hilfsmittel für solche Geschehnisse, treffen aber nicht immer zu.

Man muss sich für solche Dinge öffnen, so fühlt und empfängt man mehr.





Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community