Frage von Mueller5109, 16

Können wir Menschen eigentlich auch Pferdegerste und Pferdehafer essen, wo ist der Unterschied, oder ist es nur nicht bio?

Kieselsäure soll z. B. kein Problem sein. Er Hersteller erklärte vor Jahren mal, es sei dasselbe Zeug wie das, was für Menschen verkauft wird.

Antwort
von FelixFoxx, 15

Pferdegerste und Pferdehafer sind auch ganz normales Getreide, es ist nur nicht verarbeitet, d.h. die Kleie befindet sich noch am Korn, was die Verdauung für den Menschen schwieriger macht.

Antwort
von Blindi56, 11

Getreide ist Getreide, der eine Bauer verkauft es an die Mühle für meschlichen Bedarf, der andere an den Händler für Tierfutter.

Bevor Geteide gemahlen würde, würde es evtl. besser gereinigt, als das Pferdefutter, in dem Steine und Spreu mit drin sein können.

Antwort
von Maisbaer78, 9

Naja grundsätzlich können wir das schon verzehren. Die Qualitätsanforderungen sind halt niedriger und oft auch die Erträge, es werden wohl weniger anspruchsvolle Sorten angebaut.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community