Frage von Gipfelkrapfen, 65

Können Vögel denken?

Was denkt ein Vogel wenn er ein Tier sieht?

Antwort
von Buckykater, 2

 Vögel sind Tiere. Ja einige Arten Schon. Ein Rabe zb hat mal Steine in einen Topf mit Wasser geworfen damit das Wasser steigt und er trinken kann. Auch lassen sie Nüsse auf Zebrastreifen fallen damit ein darüber fahrendes Auto sie knackt. Raben können auch bewusst täuschen indem sie Vorgeben Futter zu verstecken wenn sie von Artgenossen beobachtet werden.  Aber sie werfen Das Futter nicht in das Versteck sondern nehmen es mit und Verstecken es an einem Ort den der Artgenosse nicht kennt. Die meisten anderen Tiere sind Raben eher egal. Einige Greifvögel aber oder auch Katzen sehen sie als Feinde. 

Antwort
von Liberty66, 12

Menschliche Eigenschaften und Eigenheiten werden allgemein überschätzt und überbewertet. Was in anderen Lebewesen und Lebensformen vorgeht, ist uns nicht annähernd bekannt. Der Förster und Schriftsteller Peter Wohlleben gesteht sogar Bäumen ein Seelenleben zu, nebst Kommunikation und sozialer Kompetenz.

Ein Vogel, der andere Tiere sieht, schätzt offenbar zunächst seine Situation ein, ob das Wesen bzw. die Distanz eine Gefährdung für ihn darstellen und dann kommt es vermutlich auch noch darauf an, ob etwas Erstrebenswertes am Ort existiert, z.B. Nahrung oder Nistmaterial, oder ob Jungvögel zu versorgen oder zu schützen sind, wonach sich der Vogel orientiert und sein Verhalten ausrichtet.

Denkfähigkeit und die Fähigkeit, Schlussfolgerungen zu ziehen und daraus "richtige" Entscheidungen zu treffen hat der Mensch ganz offensichtlich nicht für sich alleine "gepachtet".

Antwort
von Lexa1, 39

Freund oder Feind. Fressen oder gefressen werden.

Vögel denken nicht, die haben höchstens Instinkte.

Antwort
von YitingLe, 31

Natürlich können Vögel denken.

Kommentar von Gipfelkrapfen ,

so ? und woran nimmst du dir ein Beispiel?

Kommentar von YitingLe ,

Weil sie auf Problemstellungen reagieren können und sich Situationen anpassen, würde ich mal ganz keck behaupten.

Kommentar von Gipfelkrapfen ,

und warum "hacken" sie dann auf einen anderen Vogel rum und rupfen an seinen Federn? Ist das noch"sich anpassen"?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten