Frage von dkjbfdkjbfkjeu, 76

Können starke Schmerzmittel Schmerz wirklich KOMPLETT unterdrücken?

Es ist spät, ich kann mal wieder nicht schlafen und da schoss mir eine Frage in den Kopf.

Nehmen wir mal an, dass man eine sehr hohe Dosis von einem sehr starken Schmerzmittel, zum Beispiel Buprenorphin oder Morphin, intus hat.

Würde man nun, nachdem die Wirkung schon eingesetzt hat, beim Verbrennen der Haut (zum Beispiel durch eine Herdplatte) keinen Schmerz mehr spüren? Also wirklich gar keinen?

Wie "extrem" können solche Medikamte wirken? Wir sprechen hier von sehr hohen Dosen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von lillyrose91, 28

Das geht auch schon bei Tramadol und Tilidin. Also nieder potenteren Opioiden. Die Schmerzwahrnehmung wird extrem unterdrückt. Habe mich mal nach 2 Tramadol in die Badewanne gelegt und habe nicht gemerkt, das dass Wasser eigentlich viel zu heiß war (48grad). Erst nachdem ich aus der Wanne gestiegen bin, machte mein Kreislauf schlapp. Aber von dem heißen Wasser habe ich rein gar nichts gespürt.

Antwort
von PjotrSmeshnoy, 50

Solange du keine Überdosis nimmst kannst du mit Schmerzmitteln jede Art von Schmerz komplett verschwinden lassen.

Antwort
von Adrian593, 32

Man sagt, dass man mit der richtigen Dosierung von Sufentanil einem Elefanten ein Bein rausreissen könnte, ohne, dass diese merkte. Es ist durchaus möglich:)

Kommentar von dkjbfdkjbfkjeu ,

Das ist interessant, krass. Danke für die Antwort!

Kommentar von Adrian593 ,

Die Wirkung von Sufentanil ist 1000 mal so hoch wie die von Morphium. Man benutzt es in der Notfallmedizin vorallem nach Verkehrsunfällen.

Kommentar von Adrian593 ,

Fentanyl ist von der Wirkung her auch relativ ähnlich

Antwort
von yoda987, 48

Theoretisch könnte es sein, dass es keine wirksamen Medikamente gibt. Der nähste Schritt wäre das Koma (entweder man fällt in das Koma oder es wird kümstlich herbei geführt um dem Patienten schmerzen zu ersparen)

Kommentar von dkjbfdkjbfkjeu ,

Wie meinst du deinen ersten Satz? Meinst du, dass dieser Art von Schmerzen kein Schmerzmittel gewachsen ist; nur das Koma?

Kommentar von yoda987 ,

Ja in der Tat solche Fälle gab es bereits, es gibt sogar eine Krankheit (Nervenkrankheit)bei der man den Schmerz im Koma wahrgenommen wird und der Patient stirbt an Schmerzen. Solche Fälle gibt es zum Glück so gut wie nie und sind äußerst unwahrscheinlich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten