Frage von Daniel3005, 50

Können starke kopfschmerzen (wenn man sich z.B. bückt und es fühlt sich an als würde der Kopf gleich platzen) mit Nackenschmerzen zusammenhängen?

Und was kann man dagegen tun?

Bin dankbar um jede hilfreiche antwort:)

Antwort
von pingu72, 28

Ja. Massiere deinen Nacken sanft, bewege deinen Kopf langsam in alle Richtungen, wenn du hast kaue Kaugummi, das alles löst Verspannungen. Dann hilft Wärme besonders gut. Lege dir eine Wärmflasche in den Nacken, gehe heiß duschen oder creme dich mit einem Wärmebalsam ein. 

Antwort
von Ellen9, 26

Nackenverspannungen können auch heftige Kopfschmerzen auslösen. Trinke ausreichend Wasser. Gönne Dir entweder ein Entspannungsbad, oder ein Duschbad. Beim Duschbad lässt Du am Besten den Strahl heftig auf den Nackenbereich fließen, und zwischendurch immer wieder den Rücken rauf und runter. Ein Spaziergang danach macht den Kopf frei, falls Du gedanklich zu sehr belastet bist.

Wenn es bei mir z.B. garnicht mehr anders geht, nehme ich schlimmstenfalls auch mal eine halbe Ibuprofen mit Lysin (Ratiopharm).

Gute Genesung und schönes Wochenende♡

Antwort
von zahlenguide, 26

versuch mal die stellen durch kreisende bewegungen zu massieren. vielleicht reicht es schon die stellen zu durchbluten und leicht hin und her zu bewegen, um die schmerzen langsam zu reduzieren. viel stilles wasser trinken und frische luft helfen vielleicht auch.

Antwort
von amike, 21

Bewegung an der frischen Luft kann helfen - viel Sauerstoff, der die Durchblutung fördert und so den Nacken und den Kopf entspannt. Ich würde einen langen Spaziergang vorschlagen - und genug trinken - mindestens 3 Liter am Tag - keine Cola ;)

Antwort
von Satara89, 25

Ja das kann durchaus möglich sein, da durch deinen Nacken ein Hauptnerv verläuft. 

Eventuell hast du schlecht geschlafen oder dich beim Sport verrenkt. Lass dich massieren und ruhe dich etwas aus.

Ansonsten kannst du immer noch zum Arzt und dich prüfen lassen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community