Frage von Sarapi97, 79

Können Sie mir bitte mit dieses Text helfen?

DAS POLYTISCHE-SYSTEM IN DEUTSCHLAND Des Bundespräsident hat nur Kontroll- und Repräsentationsaufgaben. Er ist von Parlamentariern gewählt und fünf Jahren dauertet. Heute der Bundespräsident heißt Christian Wulff. Der Chef der Regierung ist der Bundeskanzler, und ist der Stärkste Person des Staates. Seit 2005 Deutschland hat erstmals eine Bundeskanzlerin, Angela Merkel. Sie ist im Jahr 2009 zum zweiten Mal gewählt. Deutschland hat ein Zweikammersystem: der Parlament ist in Bundestag und Bundesrat unterteilt. Ein Gesetz tritt in kraft wenn Bundestag uns Bundesrat das Gesetz annehmen/akzeptieren. Im Bundestag sitzen die Vertreter des Volkes, die 612 Abgeordneten. Sie werden alle 4 Jahre gewählt. Es gibt auch ein Klausel: nur die Parteien die mindestens 5% Stimmen bekommen haben können im Bundestag teilnehmen. Die größte Parteien im Bundestag sind: CDU (Christdemokraten), SPD (Sozialdemokraten), FDP (Liberalen), Grüner und die linken. Der Bundesrat ist die Vertretung der Länder. Die Bundesländer mit viele Einwohnern haben mehr Vertreter als die mit weniger Einwohnern. Ich komme aus Italien und lerne ich Deutsch. Können sie bitte auch ortograpiche Fehler korrigieren? Danke :)

Antwort
von milchimtee, 37

DAS POLITISCHE SYSTEM IN DEUTSCHLAND 

Der Bundespräsident hat nur Kontroll- und Repräsentationsaufgaben. Er ist von Parlamentariern auf 5 Jahre gewählt. Heute heißt der Bundespräsident Christian Wulff. Der Chef der Regierung ist der Bundeskanzler und die stärkste Person des Staates. Seit 2005 hat Deutschland erstmals eine Bundeskanzlerin, Angela Merkel. Sie ist im Jahr 2009 zum zweiten Mal gewählt worden. Deutschland hat ein Zweikammersystem: Das Parlament ist in Bundestag und Bundesrat unterteilt. Ein Gesetz tritt in Kraft, wenn Bundestag und Bundesrat das Gesetz annehmen/akzeptieren. Im Bundestag sitzen die Vertreter des Volkes, die 612 Abgeordneten. Sie werden alle 4 Jahre gewählt. Es gibt auch ein Klausel: Nur die Parteien, die mindestens 5% der Stimmen bekommen haben, können im Bundestag teilnehmen. Die größten Parteien im Bundestag sind: CDU (Christdemokraten), SPD (Sozialdemokraten), FDP (Liberale), Die Grünen und Die Linke. Der Bundesrat ist die Vertretung der Länder. Die Bundesländer mit vielen Einwohnern haben mehr Vertreter als die mit weniger Einwohnern.


Kommentar von Schnoofy ,

von Parlamentariern

Das stimmt nicht - der Bundespräsident wird von der Bundesversammlung gewählt!

Heute heißt der Bundespräsident Christian Wulff.

Der aktuelle Bundespräsident heißt Joachim Gauck!

Kommentar von milchimtee ,

Ok also...

DAS POLITISCHE SYSTEM IN DEUTSCHLAND 

Der Bundespräsident hat nur Kontroll- und Repräsentationsaufgaben. Er ist von der Bundesversammlung auf 5 Jahre gewählt. Heute heißt der Bundespräsident Joachim Gauck. Der Chef der Regierung ist der Bundeskanzler und die stärkste Person des Staates. Seit 2005 hat Deutschland erstmals eine Bundeskanzlerin, Angela Merkel. Sie ist im Jahr 2009 zum zweiten Mal gewählt worden. Deutschland hat ein Zweikammersystem: Das Parlament ist in Bundestag und Bundesrat unterteilt. Ein Gesetz tritt in Kraft, wenn Bundestag und Bundesrat das Gesetz annehmen/akzeptieren. Im Bundestag sitzen die Vertreter des Volkes, die 612 Abgeordneten. Sie werden alle 4 Jahre gewählt. Es gibt auch ein Klausel: Nur die Parteien, die mindestens 5% der Stimmen bekommen haben, können im Bundestag teilnehmen. Die größten Parteien im Bundestag sind: CDU (Christdemokraten), SPD (Sozialdemokraten), FDP (Liberale), Die Grünen und Die Linke. Der Bundesrat ist die Vertretung der Länder. Die Bundesländer mit vielen Einwohnern haben mehr Vertreter als die mit weniger Einwohnern.

Kommentar von atzef ,

Die Bundesversammlung wiederum setzt sich aus den Bundestagsabgeordneten und Delegierten der Landtagsfraktionen zusammen - also sehr wohl auch aus "Parlamentariern". :-)

Antwort
von FooBar1, 30

Liebe sarapi

Schön das du deutsch lernst. Auf Duden.de gibt es eine Möglichkeit Texte automatisch korrigieren zu lassen. Die Seite zeigt dir auch an warum es falsch war.

Viel Glück

Kommentar von egglo2 ,

Hier ist die Seite, auf der du deine Texte kostenlos korrigieren kannst.

http://www.duden.de/rechtschreibpruefung-online

Du kannst alles per "copy/paste" einfügen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community