Können Sie diesen Satz einfach werden?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hey :)

Das bedeutet einfach, dass eine durchschnittliche Person in Deutschland im Jahr 2005 2 Monate mit fernsehschauen verbracht hat. Also nicht 2 Monate am Stück sondern jeden Abend so mal ne Stunde und am Wochenende 3 und, wenn man diese Zeiten addiert kommt man eben auf 2 Monate. 

Ich hoffe, ich könnte dir den Satz verständlich machen. 

LG Elefantine 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Andreaszly
07.10.2016, 15:26

Dankeschön . Ganz klar!

0
Kommentar von Jonas711
07.10.2016, 15:53

Vom Prinzip her richtig, von den Zahlen her nicht.

Mit einer Stunde am Wochentag und 3 Stunden am Wochenende kommt man nicht mal mehr auf einen Monat im Jahr.

Um in die Relation 1 zu 3 zwischen Werktag und Tag des Wochenendes beizubehalten, kommt man auf 2,545 (also ungefähr 2 Stunden 30 Minuten) pro Werktag und 7,636 (ungefähr 7 Stunden und 40 Minuten) an jedem Tag des Wochenendes.

Da dies vollkommen andere Zahlen sind, die ein ganz anderes Bild auf die Gesellschaft abgeben, wollte ich es mal einwerfen.

1

2/12 = x/24

wäre das korrekte Verhältnis von zwei Monaten im Jahr auf den Tag übertragen. Das ist nämlich proportional.

http://dieter-online.de.tl/Verh.ae.ltnisgleichung.htm

x = 2 * 24 / 12       Kann man sogar kürzen.  
x = 2 * 2                Stunden täglich   

Auch der Bruch 1/6 ist mit dieser Rechnung gut zu vermitteln.

Eine tolle "dies"-Anwendung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?