Frage von Irene245, 31

Können Sie bitte anders den Satz formulieren?

Nach vier Jahren Betrieb der neuen Zentralbibliothek lässt sich sagen, dass sich das Konzept bewährt hat, alle Sprachen in ein Alphabet zu bringen und auf jegliche Systematik der Sprachverwandtschaften zu verzichten.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Tamtamy, 18

Der Satz ist eigentlich schon ganz gut formuliert ...

Nach vier Jahren Betrieb der neuen Zentralbibliothek lässt sich sagen,
dass sich das Konzept bewährt hat, alle Sprachen nach dem (alternativ: einem einheitlichen) Alphabet zu ordnen, statt einer Systematik der Sprachverwandtschaften zu folgen.

Kommentar von Irene245 ,

Vielen Dank!

Kommentar von Tamtamy ,

Gern geschehen! Bin ein Fan der Zentralbibliothek! (:-)

Kommentar von Irene245 ,

Du spaß wohl? Sind Bibliotheken populär in Deutschland? )))

Antwort
von Maxieu, 3

Der Satz wird schon ordentlich formuliert sein. Als nicht in die Bibliothekssystematik Eingeweihter verstehe ich ihn aber nicht.

Es ist Ihre Aufgabe, ein Alphabet für alle Sprachen zu entwickeln?

Geht es vielleicht darum, Buchtitel/ Autorennamen in kyrillischem, persischem oder arabischem Original alphabetisch zuzuordnen?

Ohne Kenntnis des Sachzusammenhangs lässt sich Ihr Satz nicht beurteilen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten