Frage von Knetkopf16sBro, 40

Können sich Leute eigentlich in der Gebärdensprache "anschreien"?

Oder wie streiten sich Personen, die auf der Gebärdensprache kommunizieren?

Antwort
von GoodFella2306, 22

Neben der Gebärdensprache nutzen Hörgeschädigte auch die Gestik und Mimik, um zu kommunizieren. Insofern achtet man also nicht nur alleine auf die Hände, sondern auch auf den Gesichtsausdruck. Und glaub mir, wenn dich ein Gehörloser mit Gebärdensprache anschreit, dann siehst du das in seinem Gesicht.

Antwort
von Runarch, 18

Habe letztens in einem Restaurant eine Gruppe Gebärdensprachler gesehen. Die waren natürlich ruhig :D. Ne aber zu deiner Frage: Die haben zwar nicht gestritten, aber die bringen viel mehr Emotion mit ihrer Mimik und Gestik rüber. Das sah auch sehr interessant beim Zuschauen aus....

Wenn es dir hilft, es gibt einen Film, den ich vor Ewigkeiten mal in der Schule gesehen habe, wo es um ein Mädchen geht, deren Eltern und Schwester gehörlos sind und sie ein Instrument spielt. Da gibt es einen Konflikt zwischen dem Vater und seiner Schwester (also Tante der Hauptperson). Bei dieser Szene stößt er sogar einen wütenden Laut aus. Man darf ja nicht vergessen, dass die sie ja immernoch laute machen können. Naja genug gequatscht... der Film heisst "Jenseits der Stille".....

Kommentar von Knetkopf16sBro ,

Dankeschön, werde ich mir mal ansehen!

Antwort
von JUSTLIKELASAGNE, 18

Ja, man kann die Gebärden energischer wirken lassen.

z.B. das einfache "Nein" ist nur den Zeigefinger schütteln, wie wenn man etwas verbietet könnt ihr euch ja bestimmt alle vorstellen.

Wenn man dem ganzen etwas mehr Ausdruck verliehen will dann macht man das ganze nur ein mal.
Also den Zeigefinger von links nach rechts "bewegen", aber dafür etwas "bestimmter".
Eine kraftvollere Bewegung.

Ich weiss ist schwer vorzustellen nur vom beschreiben.
Also natürlich kommt noch Mimik und Gestik dazu, aber ich hoffe du kannst dir das jetzt etwas besser vorstellen.

Bin selber nicht gehörlos, und spreche auch nicht fließend die Deutsche Gebärdensprache, eher bruchstückhaft, weil ich noch am lernen bin.
Hoffe trotzdem, dass ich etwas helfen konnte :)

Antwort
von Nordseefan, 22

ja, durch heftige Bewegungen der Gesten, die Mimik sagt auch sehr viel. Die ganze Körperhaltung.

Machen wir (hörenden) ja auch, nur fällt es da nicht allen so auf. Vor allem demjenigen der es macht nicht

Antwort
von nettermensch, 18

über Gestik und Mimik  kann man sich streiten. das sieht man ganz leicht.

Antwort
von Materix, 20

Durch Mimik und Gestik lassen sich Emotionen eigentlich ziemlich gut darstellen.

Antwort
von PissedOfGengar, 16

Ich wüsste nicht, dass das Schreien eine Bedingung ist fürs streiten.

Das Schreien ist ein Zeichen von Wut, dass dem Ganzen noch Nachdruck verleihen soll. Ich hab keine Ahnung von Gebärdensprache, aber es gibt sicher auch Mittel und Wege in der Gebärdensprache seinen Aussagen Nachdruck zu verleihen.

Antwort
von Feuerherz2007, 22

Sie stellen es mit Grimassen dar, habe ich schonmal gesehen, dann zupften die auch aneinander herum, war irgendwie eine skurille Szene.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community