Frage von GinaBecker92, 45

Können sich ein kastrierter Kater und ein noch nicht kastrierte Kater verstehen?

Ich habe heute einen Spielgefährten für meinen kastrierten Kater Findus geholt. Der neue Kater ist noch nicht kastriert. Findus faucht und greift muffin an wird das besser oder muss ich sofort ein Termin fürs kastrieren vereinbaren. ?  

Expertenantwort
von Negreira, Community-Experte für Katzen, 18

Jetzt wird es interessant, "Glockenkomplexe bei Katzen!" Das wär doch mal ein Thema für eine Doktorarbeit in Veterinärmedizin, oder?

Nein, im Ernst, wenn der Kater alt genug ist, würde ich ihn kastrieren lassen. Du kannst nicht nach 24 Stunden erwarten, daß die beiden vor Freude in Ohnmacht fallen. Findus sieht nur einen Eindringling, der ihm Futter, Revier und Liebe streitig macht. Kastriert werden muß der neue sowieso. Wenn er noch nicht alt genug ist, mußt Du einfach dadurch und warten. Es kann mehrere Wochen oder sogar Monate dauern, aber ich habe noch nie Probleme, auch mit mehreren Katern zusammen, gehabt. Es ist alles eine Frage der Geduld. Viel Glück mit den beiden.

Antwort
von Calim8, 28

Erst einmal ist der Kater neu im Revier bei dir zu Hause Das braucht eine gewissej Einewöhnungszeit, Neue Menschen, Wohnung und der alt eingesesene kater. falls der neue Kater schon so ein halbes Jahr alt sein sollte, bitte kastrieren lassen. Ich habe 2 Kater  einen aus dem Tierheim mit 5 Jahren ungefähr adoptiert. Und seit 3 Jahren einen zugelaufenen. Beide vertragen sich sehr gut. Dass anfangs ein bisschen gebrummt und etl auch mal gehauen wird ist ganz normal.

Antwort
von 01122015Vivien, 28

zwei kater vertragen sich generell kaum

Kommentar von polarbaer64 ,

Sehr interessant ;o) . Meine beiden Kater kuscheln zusammen und putzen sich. Gleichgeschlechtliche Tiere vertragen sich sogar oft besser, als gegengeschlechtliche... .

Antwort
von samira10031977, 19

Ich kenne das und meiner hat ihn nicht akzeptiert,bis die Glocken ab waren,dann ging es.Ich glaub der kastrierte kriegt Komplexe weil er sich nicht Männlich fühlt.Das kann aber auch bei jeder Katze anders sein,aber verstehen kann man es auch. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community