Können Rollerfahrer im Verkehr mithalten?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo,
im normalen Straßenverkehr kann man mit 25 km/h nicht mithalten, man bremst die Verkehrsteilnehmer hinter einem eher aus, da die nicht überholen können, oder verleitet sie zu gefährlichen Überholmanövern.

Ich bin grinsend in einer engen Straße exakt 30 nach Tacho gefahren, hinter mir tuckerte ein Streifenwagen.
Als es etwas breiter wurde, überholten sie mit durchdrehenden Reifen.

Da war wohl jemand ein wenig genervt. 😂

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbst im Stadtverkehr sind 25 - 30 km/H sehr wenig. Du wirst also meist von anderen Verkehrsteilnehmern überholt. Außerhalb geschlossener Ortschaften sowieso. Gehupt wird aber in der Praxis dennoch meist nicht.

Selbst für ein Motorrad sind 30 km/H sehr wenig. Die fahren deutlich schneller. 

Oftmals darfst Du aber auch einen Radweg mit diesem Zweirad nutzen. (Außerhalb geschlossener Ortschaften gemäß StVzO auf jeden Fall.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich fahr mit neuen 35 oder 40 km/h was mein Mofa läuft auf dem Radweg, falls einer vorhanden ist, weil ich selber weiß das ich den Verkehr aufhalte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mofas, und dazu gehören diese dämlichen roller, die nur 25 fahren, sind rollende verkehrshindernisse. sie können nicht im verkehr mithalten und erzeugen deshalb häufig agressionen bei anderen verkehrsteilnehmern.

auch die 45km/h dinger sind krankheiten. warum man diese dinger nicht auf 55 oder 60 zulässt verstehe ich bis heute nicht. dann könnten sie wenigstens im langsamen stadtverkehr mit fliessen. ein hoch auf simson.

annokrat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Klaudrian
05.08.2016, 14:28

Es sind keine Verkehrshindernisse, sondern Verkehrsteilnehmer (hier sollte mal jemand in die MPU). Es gilt gegenseitige Rücksichtnahme im Straßenverkehr. Auch Fahrradfahrer gehören dazu. Ein Verkehrshindernis sind sie Auf der Autobahn. Da gehören sie definitiv nicht hin.

0

Es ist für mich keine Verkehrsbehinderung. Die Roller fahren legal auf den Straßen. Wer meint zu hupen, begeht eine Ordnungswidrigkeit, bzw. Straftat. 

Im Straßenverkehr gilt gegenseitige Rücksichtnahme. Dementsprechend rege ich mich nur über Autofahrer auf, wo meinen Innerorts rumschleichen zu müssen, obwohl sie ohne Probleme 50 Km/h fahren können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

25kmh ist die Verkehrsbehinderung schlecht hin. Kannst aufm Fahrradweg fahren xDD Aber kannst auch enddrosseln

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn alle andren auch 25 - 30 km/h fahren kannste mit halten. Sonst nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So lange du fährst wirst du nicht angehupt :P 

Aber mithalten kannst du natürlich nur, wenn der Rest auch so schnell fährt wie du :^) 

Aber mal ne Frage, bei Rollern ist es doch normal, dass die nicht so schnell fahren. Bei Motorrädern ist es aber nicht normal, dass sie nur 25 - 30 km/h fahren :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich konnen sie nicht mithalten, höchstens in Zone 30

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?