Frage von Gamer208, 69

Können Rockkonzerte (Muse) für Minderjährige gefährlich sein?

Hallo,

ich würde gerne ein Muse Konzert (Rock Band) besuchen und würde gerne alleine hingehen, da meine Freunde nicht so auf Rock stehen. Meine Eltern aber wollen es nicht erlauben, da ich "erst" 16 bin und sagen, dass ein Konzert, wenn man alleine ist, gefährlich sein kann.

Könnt ihr mir vielleicht helfen? Was kann ich sagen um sie zu überzeugen?`Ist es wirklich gefährlich? Welche Erfahrung habt ihr vllt. gemacht?

MfG Gamer208

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Vando, 43

Naja, von den Leuten wird man sich kaum fürchten müssen. Da passiert wenn man selbst friedlich ist rein gar nichts.

Das einzige was ein gewisses Potential böte, wären Moshpits. Wenn die plötzlich auftauchen, und man damit nichts zu tun haben möchte, kanns erstmal ungemütlich werden. Aber niemand möchte einem eine reinhauen, und man kann/sollte dann einfach rausgehen. Die Wahrscheinlichkeit das bei einem Muse Konzert Moshpits auftreten, denke ich ist eh niedrig.

Antwort
von Velbert2, 33

Ich denke, Rockkonzerte sind genauso gefährlich oder auch ungefährlich wie jede andere Veranstaltung auch, egal, ob man alleine oder mit mehreren Leuten dort hingeht. Meistens passiert nichts, die Ausnahmen von der Regel werden in den Medien breitgetreten.

Antwort
von ChaseTheSun, 69

Diese Musik ist nicht nur für minderjährige gefährlich. Auch gestandene Konzertbesucher können durch die Gitarrenriffs von Matthew Bellamy schwerwiegende Verletzungen ihrer Ohrmuscheln erlangen.

Also Obacht!

Kommentar von Gamer208 ,

Haha aber die Frage war ernst gemeint ;)

Antwort
von rockroland, 21

Bestell Deinen Eltern einen schönen Gruß. Ich bin gewiss ein verantwortungsbewusster Vater, hatte aber kein Bedenken meine damals zehnjährige Tochter mit auf ein Deep Purple Konzert zu nehmen. Jetzt ist sie 33 und nimmt mich mit :-) .

MfG Roland

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community