Frage von jumper121, 140

Können reisetabletten süchtig machen?

Also immer wenn ich eine reisetablette genommen habe,dann habe ich mich so leicht müde und betäubt gefühlt. Ich mag dieses gefühl irgendwie aber ich lasse es lieber,wenn es süchtig machen kann.Weiß jemand ob man davon abhängig werden kann? Bitte nur ernste antworten. Danke im Voraus.

Expertenantwort
von dadamat, Community-Experte für Medizin, 89

Eine körperliche Abhängigkeit kann bei allen zentral wirkenden Medikamenten eintreten, doch das ist erst nach längerer hochdosierter Einnahme zu erwarten. Viel häufiger kommt es aber zu einer psychischen Abhängikeut,das kann aber bei allem entstehen, sogar bei rituell getrunkenem Wasser.

Expertenantwort
von Chillersun03, Community-Experte für Gesundheit & Medizin, 111

Ja, man kann davon leicht abhängig werden, wenn du es täglich über einen längeren Zeitraum einnimmst. Abhängig in einer Art und Weise, dass du mit Absetzerscheinungen (dem "Entzug") rechnen musst, ähnlich wie bei Antidepressiva oder Coffein oder Nasenspray mit Xylometazolin. Die Absetzerscheinungen entsprechen im Wesentlichem der umgekehrten Wirkung.

Abhängigkeit & Sucht sind harte Worte, die an Drogen erinnern. Das Wort Absetzerscheinungen trifft die Problematik eher.

Gruß Chillersun

Antwort
von Marina07BE, 102

Kommt darauf an, wie das Mittel heisst? Die meisten chemischen Reisetabletten machen müde und ein bisschen "plem".

Nimm lieber vor der nächsten Reise eines mit Vit.B und Koffein. Gibts in der Apotheke. B-Vitamine betäuben dich nicht; im Gegenteil; es gibt Glücksgefühle. Und sie stärken den Magen. Es wird einem ja im Magen schlecht bei einer Reise.. Und Koffein ist wie der im Kaffee; macht wach. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community