Frage von DunkelElfe3344, 100

Können Ratten trauern?

Hei,

vor 8 Tagen mussten wir unsere über alles geliebte Farbratte Kyra über die Regenbogenbrücke schicken...

Seit dem sitzt Roxy ziemlich traurig im Häuschen. Sie hat immer mit Kyra gekuschelt, und die andere sitz lieber im Sputnik. Nur abends kuscheln sie mal.

Können ratten trauern und was sollen wir jetzt machen?

PS: Es werden keine neune Razzen dazu kommen, zumindest nicht vorerst, da meine Eltern die rattenhaltung einstellen wollen. Bis die beiden nämlich tot sind, bin ich 17, und da beginne ich dann mit meiner ausbildung/ weiterführenden schule und habe keine zeit mehr für die tierchen. Aber wenn ich ausgezogen bin, hohle ich mir auf jeden fall wieder Ratten.... ^^ Und nein, wir geben sie sicher nicht ab, nur weil es 2 sind!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von michelle13080, 49

Hallo,

Ehrlich gesagt sieht das jeder anders. Manche denken, dass Ratten trauern können, manche sagen, dass sie es nicht können und man Ratten nicht vermenschlichen soll.

Ich denke, dass sie trauern können. Immerhin haben sie das verstorbene Rudelmitglied als so etwas wie einen Freund angesehen.
Sie waren jeden Tag mit ihm zusammen, haben mit ihm gekuschelt, gespielt und sich gegenseitig geputzt. Und plötzlich ist der Freund dann einfach weg:(.

Oft ziehen sich die zurückbleibenden Ratten zurück dann auch etwas zurück.
Aber ich denke, deine Ratten brauchen jetzt einfach etwas Zeit. 

Antwort
von VamSteffipir, 27

Tiere im allgemeinen nicht nur Ratten können meiner Meinung nach sehr wohl etwas empfinden was wir als trauern bezeichnen würden. Deswegen ein neues Tier dazusetzen muss nicht zwingend eine gute Idee sein in der Regel belastet es die Tiere nur noch mehr. Kuscheln und spiele mit deinen 2 Nasen damit sie sich nicht so alleine fühlen dann wird das mit der Zeit schon wieder werden

Kommentar von DunkelElfe3344 ,

 Deswegen ein neues Tier dazusetzen muss nicht zwingend eine gute Idee sein in der Regel belastet es die Tiere nur noch mehr.

Sorry aber was ist das für ein Käse? Natürlich sollte man wen möglich 2-3 neue Tiere dazu tuen! Das haben wir auch schon einige male gemacht, und es ist verständlich das es am anfang stressig ist. 

Antwort
von almutweber, 30

Säugetiere trauern nachgewiesenermaßen auch. Die Ratte ist einsam, vermisst ihren Kumpel. Versteht sie sich mit der anderen Ratte?

Kommentar von DunkelElfe3344 ,

Ja, die beiden sind vom selben Züchter und kennen sich seit sie 4 Wochen alt sind. 

Antwort
von josef050153, 30

Tiere (nicht nur Ratten) können so etwas wie Trauer zeigen, wenn ein geliebter Artgenosse dahinscheidet.

Antwort
von ntlkrn, 42

Ja die trauern und das kann schlimme Folgen haben, als eine rennmaus von mir gestorben ist ist sein Partner 3 Tage später wegen Vereinsamung und Trauer auch gestorben. Ich hatte in der kurzen Zeit keine Möglichkeit einen neuen Partner zu suchen und einzelhaltung ist nunmal reine tierqälerei. 👍🏼

Kommentar von ntlkrn ,

Wenn ich es nicht richtig verstanden habe tut es mir leid ich weiß jetzt nicht genau ob zu eine oder zwei hast aber wenn du noch 2 hast ist es ja nicht ganz so schlimm

Kommentar von DunkelElfe3344 ,

Ich weiß bescheid Über einzelhaltung, keine sorge:) ich hatte 4 bzw 3 Ratten jetzt sind es 2. Sie hat schon noch eine Partnerin. 

Kommentar von ntlkrn ,

Ok dann sorry dafür :) gibt leider genug andere hier die sich damit nicht auskennen 🙈

Kommentar von DunkelElfe3344 ,

Oha ja -_- da kenne ich auch einige 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community