Können Narzissten lernen zu lieben?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Theoretisch: Ja - Praktisch: sehr wahrscheinlich Nein.

Narzissmus als Persönlichkeitsstörung ist ein sehr breites Spektrum von stark ausgeprägten narz. Stil (Persönlichkeit) auf der einen Seite, bis zum gewissenlosen Soziopathen/Psychopathen auf der anderen und natürlich alles dazwischen. Dann kommen eventuell noch "Nebenerkrankungen" (Komorbidität) der Persönlichkeit dazu: Borderline-Narz., Histrionischer-Narz., "Inverted"-Narz. (Dependenter-Narz.) usw. deswegen ist aus der theoretischen Sicht immer die Frage: wie narzisstisch ist DER Narzisst eigentlich? Und damit sind wir noch nicht einmal bei der Praxis angekommen, die da wäre: will der Narzisst überhaupt "lieben"? Will er "heilen"? Hat er tatsächlich ein begründetes, wirklich vorhandenes Interesse an der der Fähigkeit zu lieben? Einen entsprechenden Leidensdruck samt zweifelhaften Versuchen einer entsprechenden Heilung gibt es beim Narzissten NUR - wirklich NUR - in einer Lebenskrise, meistens gefolgt von einer tiefgehenden narz. Kränkung, z.B. der Verlust des Partners/Jobs, Krankheit, Tod der Eltern usw. diese ist aber in der Regel vollständig überwunden, sobald der Narzisst z.B. einen neuen Partner (=Quelle für Bestätigung, Bewunderung usw.) gefunden hat und damit keinen Leidensdruck mehr verspürt. Es ist für den Narzissten immer einfacher eine neue Quelle zur Regulierung seines unstabilen Selbstwerst zu finden, als zu heilen, AUCH (aber nicht nur) weil er einerseits eine liebevolle Umgebung braucht um zu heilen, andererseits innerhalb einer solchen Umgebung keinen Leidensdruck verspürt UND (ganz wichtig) keine Liebe/Intimität zulassen kann! Vielleicht stimmt das aber auch alles gar nicht. Bin kein Narzisst, kann deshalb nicht aus persönlicher Erfahrung berichten. Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pepe123567
04.01.2016, 01:07

Also sehr sehr gut beschrieben und total interessant. Sehr gute Informationen die mir von nützen sind *****

0

Leider sind sie in diesem Bereich besonders schwer wandelbar. Andererseits sind alle Menschen wandelbar, manchmal mehr als wir uns das träumen lassen - im Guten wie im Schlechten. Die Frage ist zu allgemein gestellt. Daher kann ich jetzt auch nur so allgemin antworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von iFoundmyself
31.12.2015, 15:18

Hallo danke für deine schnelle Antwort. Um nochmal mehr auf meine Frage einzugehen: Können Narzissten ihren Partner lieben, bzw denken das sie ihn lieben? Man sagt ja das diese Leute keine Empathie haben und somit auch kaum Gefühle. Jedoch ist der Narzisst "abhänig" von seinem Partner, weil er ihn als Bestätigung braucht. Könnte der Narzisst also denken, er liebt den Partner, obwohl er nur abhängig ist? Oder kann er den Partner tatsächlich lieben(lernen)? Vielen Lieben Dank und einen guten Rutsch wünsche ich dir :)

0

Was möchtest Du wissen?