Frage von wizard32167, 32

Können Molekühle mit echten Ladungen Dipole sein?

Antwort
von FreundGottes, 13

Ja, z.B. eine Aminosäure (oder auch ein Enzym) am isoelektrischen Punkt

+H3N-CHR-COO-

Antwort
von chemikant2, 24

Wasser ist ein beweis

Kommentar von wizard32167 ,

Ja, aber angenommen wir gehen von einem Oxoniumion aus. Das hat ja so gesehen keine "echten Ladungen" sondern nur partielle. Und wenn es ein Ion ist, hat es doch nur Punktladungen und keine Ladungsverschiebungen. Daraus folgt das es kein Dipol Molekül ist..

Kommentar von PWolff ,

Das Oxonium-Ion hat neben seiner Punktladung auch ein Dipolmoment. Die 3 Wasserstoffatome liegen nicht in einer Ebene mit dem Sauerstoffatom, und die Elektronen halten sich immer noch bevorzugt in der Nähe des Sauerstoffatoms auf.

Monopolmoment (elektrische Gesamtladung) und Dipolmoment sind - auf den Ladungsschwerpunkt bezogen - unabhängig voneinander.

(vgl. auch https://de.wikipedia.org/wiki/Multipolentwicklung)

Kommentar von ThomasJNewton ,

Das Oxoniumion hat schon eine echte Ladung, +1.

Verständnis für Antworten oder Antwortende ist nicht immer richtig. Es antworten im Zweifel auch alle, die davon irgendwie mal was gehört haben, oder in Erinnerung zu haben glauben.

Gute Antworten kommen meist auf gute Fragen. Dazu gehört es nun mal, etwas aufzupassen.
Nihcht jehdes Wohrt, dahs nihcht gahnz kuhrz auhsgehsprohchehn wihrd, wirhd miht eihnehm "H" gehschriehbehn.
Und es schreibt sich Molekül, mit ohne "H".

Und natürlich hat ein Oxoniumion eine echte Ladung, +1.

Daneben hat es auch Teilladungen, wie sehr sehr viele ungeladene und geladene Moleküle.

Konfusius sagt Das Eine schließt das Andere nicht aus!

Kommentar von wizard32167 ,

Vielen lieben Dank!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten