Können mich Webseiten nur an meiner IP erkennen oder brauchen die dafür auch die Cookies?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,
Ich würde mal vermuten dass die IP reicht, da Cookies ja lokal im Browser gespeichert werden (man verbessere mich wenn ich falsch liege ;) ), und (soweit ich weiß) nur so Sachen wie browserverlauf etc speichern. Für ne Identifizierung bräuchte man demnach nur die IP.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von flaglich
15.08.2016, 21:09

Ip-Adressen werden ständig neu vergeben und sind nicht bezeichnend für einen User. Da ist der Browserfingerprint schon besser geeignet.

1
Kommentar von simu4fun
15.08.2016, 21:23

werden die IPv4 nicht mit gesendet? die verändern sich ja nicht!?

0
Kommentar von simu4fun
15.08.2016, 21:53

hää!? die v4 ist doch immer die gleiche!? Oder bin ich jetzt völlig durcheinander..!? xD

0

Es reichen die Cookies da es mehrmals die gleiche IP geben kann ist es unwahrscheinlich das Webseiten anhand der IP einen Nutzer ausmachen.

Allerdings ist die MAC-Adresse schon eher ein Erkennungsmerkmal, aber auch die kann man leicht fälschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die können dich auch an Deiner IP erkennen aber manche machen das nur mit cookies. Für Firefox gibt es "Self destructing Cookies" damit kannst Du dann bei jeder Seite einstellen, ob Du die Cookies beim Verlasssen der Seite löschen willst. .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung