Frage von laura136, 42

Können Menschen durch Horrorfilme oder ähnlichem Emotionslos werden?

Zur Info: Ich stelle diese Frage nicht, weil ich es selbst werden will. Es ist nur irgendwie aus reiner Interesse.

Antwort
von FouLou, 15

Nein. Nicht so wirklich. Man stumpf natürlich gegenüber dem horror ab. Bzw. Dem gezeigten. Bi splatter stumpft man eher gegenüber gewalt etc ab.

warschenlicher ist s das sie zi angszisänden führen. Gerade wenn man zu jung dafür ist.

die fantasien weiten sich in den alltag aus. Wenn ich mich z.b. Mit horror beschäftige dann hab ich bei spiegeln oft fantasien das da was im spiegel ist etc.

wenn man damit nicht umgehen kann kann das zu gravierenden einschränkungen führen. Wie z.b. Nachts nicht schlafen können.

deswegen ist der meiste horror ab 16oder höher.

Antwort
von rabe68, 27

Das kann ich mir nicht vorstellen

Antwort
von Kasumix, 19

Ich schau Horrorfilme (heimlich) seit ich klein bin... Abgestumpft? Total... Im Grunde finde ich heute alles sehr sehr langweilig... Hab weder Angst noch zucke ich... Bei anderen ist das schon echt süß :D

Aber emotionslos? Nein, überhaupt nicht.. 

Antwort
von rockylady, 29

ja, es kann abstumpfen.

Antwort
von cub3bola, 21

Abstumpfung ist nicht gleich Emotionslosigkeit.

Die meisten Horrorfilm-Freaks die ich kenne sind Feiglinge.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten