Frage von ChGeMaFy, 30

Können Männer sich schon nach kurzer Zeit in einer Beziehung wandeln?

Hallöchen. Ich kenne seit 2 Wochen einen Mann in den ich mich relativ schnell verliebt habe, genauso andersrum. Es passte alles von Anfang an. Er lud mich zum Essen ein, kochte für mich uns wollte mir jeden erdenklichen Wunsch erfüllen. Wir haben jeden Tag Nachrichten über Nachrichten geschrieben. Das wir uns vermissen und total verliebt haben. Nun hatte er diese Woche sehr sehr großen Stress weshalb er, für mich vollkommen nachvollziehbar, sehr distanziert war. Montags hat er noch bei mir geschlafen u Dienstag fing der große Ärger bei ihm an. War zwar leicht enttäuscht das es vom rumgeturtel auf ca 5 Stino-Nachrichten am Tag überging, aber ok. Wie gesagt, nachvollziehbar. Donnerstag war dann der größte Ärger wieder vorbei und er War dann die Nacht auch wieder bei mir. Wir hatten Spaß, haben gelacht u auch nochmal geredet. Er sagte mir er wäre im Stress nun mal so. Das müsse ich akzeptieren, es habe ja aber nix mit mir zu tun. Seit Freitag bin ich notfallmäßig im KH und er sagte auch sofort als ich ihm das schrieb das er mich heute (Sonntag) besuchen will. Er war Freitag u Samstag feiern, was ja kein Ding ist da ich auch gerne rausgehe. Gestern meldete er sich gar nicht bis ich ihm um 20 Uhr schrieb. Da kam nur "hey", ein Bild von ihm wie toll er gestylt war und sonst nix. Hatte naiverweise doch erwartet das wenigstens mal ne kurze Frage nach meinem befinden kommt. U heute schrieb ich ihm das er Bitte vor 17 Uhr nicht kommen soll da sagte er mir wenn er es überhaupt schaffe. War schon enttäuscht. Habe ihm das (...noch im Moment des absendens bereut) dann im einer riesigen Nachricht geschrieben, nur aus meiner sicht, wie ich mich fühle OHNE Vorwürfe oder DU DU DU. Mein Herz ausgeschüttet. Da kam nur. "Hab heute keinen Kopf dazu" Sooo. Ist das jetzt alles ein schlechtes Zeichen oder ist er einfach ein Mann der schon nach kurzer Zeit mit dem "Gerturtel" aufhört? Kurze Anmerkung: ich kenne so ein Verhalten nicht, da ich vorher immer klammernde weicheier hatte :)

Antwort
von Joschi2591, 27

Ich glaube nicht, dass er sich gewandelt hat. Er war halt so, ist halt so und wird auch so bleiben. Für ihn scheinbar nur Geflirte plus.

Hört sich an, wie ein kurzes Techtelmechtel für ihn, mehr aber auch nicht. Er hat bekommen, was er wollte und hat jetzt keine Lust mehr auf Dich. Auf andere schon (siehe sein "Gestyle").

Vergiss es und ihn. 2 Wochen sind keine Zeit, um nicht schnell vergessen zu können und sich Neuem zuzuwenden.

Antwort
von Flimmervielfalt, 27

Offensichtlich verliert er das Interesse. Das passiert in der heutigen Wegwerfgesellschaft schnell. Man arbeitet nicht mehr so stark daran zusammenzupassen, sondern probiert so viele Menschen durch, bis der Kompatibelste dabei ist.

Kommentar von ChGeMaFy ,

:/ beruhigend.. aber trotzdem danke

Kommentar von Flimmervielfalt ,

Ich befürworte das wohlgemerkt nicht. Ich stelle es anhand eigener Erfahrungen fest, dass sowohl viele Männer als auch Frauen so ticken, was es schwer macht Kompromisse zu schließen oder sich aufeinander einzuspielen. Weil es im Keim erstickt wird.

Antwort
von MiaB24, 30

Hmm... auch wenn es nicht leicht fällt: Ignoriere ihn. Schreib ihm auch nicht mehr wirklich zurück, und melde dich nicht als Erste. Vielleicht merkt er dann, dass es so nicht geht.

Find es nicht okay, dass er dich nicht besuchen kommt, ohne einen bestimmten Grund.. aber sonst ausgehen kann. Ich habe meinen Partner, als er eine Woche im Krankenhaus war, 3 mal besucht (1,5 Stunden pro Fahrt), weil ich da sein und ich ihn sehen wollte.

Wenn er am Anfang schon so ist.. weiß nicht. Würd mal abwarten und ihn eben jetzt auch so in die Richtung behandeln - klar, es heißt immer, dass soll man nicht, aber bei vielen gehts leider nicht anders.

Antwort
von MaggieundSue, 22

Manchmal, wenn man sich neu verliebt, sieht man nur durch eine rosarote Brille! Da scheint alles bestens. Irgendwann verliert man die rosarote Brille und die Realität....kann hart sein!

Ach, du verliebst dich wieder. Nur denke daran...die dämliche rosarote Brille ab und an weg zu lassen ;)

Antwort
von FrozenSoul234, 18

Das hat nichts mit "Geturtel hat aufgehört" zutun. Du scheinst ihn nur relativ egal zu sein. Du liegst im Krankenhaus und er geht lieber feiern anstatt dich zu besuchen und interessiert sich nicht dafür wie es dir geht, das sagt wohl alles. So ein Verhalten wäre ja auch wohl in einer langjährigen Beziehung genauso wenig in Ordnung.

Antwort
von Mignon2, 19

Ich glaube nicht, dass er sich verändert hat. Fakt ist, dass ihr euch erst 14 Tage kennt. In dieser kurzen Zeit lernt man jemanden nicht richtig kennen. Wundere dich also nicht über sein Verhalten. Vielleicht hat er Frau und Kinder zu Hause. Dann hat er Stress, wenn er bei dir nächtigt und an Wochenenden sind Treffen schwierig.

Kommentar von ChGeMaFy ,

Ähm. Ne. Ich habe auch schon bei ihm geschlafen 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community