Können Männer Brustkrebs bekommen, die nicht transgender sind?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ja, auch Männer können Brustkrebs bekommen. Das hat überhaupt nichts mit dem Geschlecht oder der Orientierung zu tun. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich ich weiß im Bekanntenkreis auch einen Fall

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich können auch Männer Brustkrebs bekommen. Haben die keine Brust? Und was genau hat Transgender mit Brustkrebs zu tun?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, und dann ist auch für den Mann ein Gang zum Gynäkologen ratsam.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, alle Männer können Brustkrebs bekommen, weil sie natürlicherweise, genau wie Frauen, Brustdrüsen haben. Die kommen aber so direkt nicht zum Vorschein, sondern erst bei Entzündungen oder anderweitigen Noxen = Irritationen.

Ich mußte mir bereits auf einer Seite, als Mann, die Brustdrüse operativ entfernen lassen, wegen unklarem, schweren Abzess.

Ergo: jeder Mann hat Brustdrüsen unter den Brustwarzen, die malignom = krebserregend entarten können.

Prüfen lassen, und im Notfall operativ entfernen lassen.

Das hat nichts mit transgender oder schwul zu tun!

Du hast Brustdrüsen, die durch Dein Testosteron auf ein Minimum heruntergeregelt sind.

Lass Dich testen!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Prinzipiell kann jeder überall Krebs Krebs kriegen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung