Frage von AndrePavatoni, 89

Können Lippenleser sehen, wenn jemand nicht deutlich spricht?

Ich seh grad mal wieder Til Schweiger im ZDF und da kam mir die Frage in den Sinn: Können Lippenleser sehen, wenn Til Schweiger undeutlich redet?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von rinna, 56

ich bin taub, und ja ich kann sehen per lippenlesen, ob mein gegenüber lispelt, nuschelt, stottert, extremen dialekt spricht oder besoffen ist ;)

Kommentar von 123emma456 ,

Verstehst du dann auch, was die Person sagt, wenn sie nuschelt?

Kommentar von rinna ,

ich persönlich eher schlecht. ist wirklich schwerer zu lippenlesen. aber wenn ich mich an die individuelle mundbewegungen und nuschelstil gewöhne dann irgendwann schon. dauert halt länger als das normale eingewöhnen eines nicht nuschelnde person. 

lippenlesen ist keine hexerei. ist mit sehr viel training und viele andere faktoren verbunden. daher brauche ich immer zeit um eine person kennenzulernen und dabei eben auch seine indviduelle art zu sprechen. manchen kann man leider nicht lippenlesen, besonders die, die den mund kaum bewegen beim sprechen. horror ;)

Kommentar von rinna ,

danke! hab gerne geholfen.

Antwort
von Schwimmakademie, 35

hi, man kann sehr viel am Mundbild sehen. Ein Lippenleser wird zB einen Nuschler mitunter besser verstehen als ein Hörender. Weil sich das Nuscheln nicht allzu sehr auf sein Metier auswirkt.

Antwort
von Paguangare, 50

Meinst du, ob von der Optik her erkennbar ist, ob ein Mensch deutlich oder undeutlich spricht?

Wenn ein Mensch betont deutlich spricht, als ob er mit einem Schwerhörigen kommunizieren möchte, dann sieht das garantiert anders aus als wenn ein Nuschler möglichst cool vor sich hin nuschelt.

Kommentar von AndrePavatoni ,

Ja, also jemand der nicht hören kann wie er spricht, können die an seinen Lippenbewegungen erkennen, dass er nuschelt?

Kommentar von Paguangare ,

Ohne akustische Information lässt sich nicht beschwören, ob jemand nuschelt. Schließlich gibt es auch innenliegende Sprechwerkzeuge, wie Zunge, Zähne und Kehlkopf, deren Aktivität sich nicht oder nur sehr begrenzt optisch von außen erkennen lässt.

Alle Konsonanten außer b, p und m lassen sich sehr deutlich aussprechen, ohne dass dies überhaupt auf die Lippenbewegungen durchschlägt.

Auch die Vokale lassen sich im Inneren des Mundraums durch die Stellung der Zunge formen, wobei man die Mundöffnung kaum variiert.

Dass man beim a den Mund weit aufreißt, beim e den Unterkiefer vorschiebt, beim i breit grinst, beim o die Lippen zu einem Kreis formt, durch den gerade eine Kirsche passt, und beim u zu einem Kreis, durch den ein Haselnusskern passt.

Es ist freilich unmöglich, mit weit aufgerissenem Mund "u" zu sagen. Aber umgekehrt kann man durchaus mit einer u-Stellung der Lippen durch eine nur geringfügige Variation von wenigen Millimetern auch "a" sagen.

Bei den Konsonanten würde ich behaupten, dass b und p optisch überhaupt nicht unterscheidbar sind. Auch m ist wahrscheinlich von b und p nur sehr schwer abzugrenzen, außer, wenn es lange ausgehalten wird.

Bei f und w könnte es sein, dass man genau hinschauen muss, um es von p und b zu unterscheiden, weil man die Frikative mit einem sehr kleinen Lippenspalt aussprechen kann.

Die Unterscheidung von stimmlosen und stimmhaften Konsonanten, z.B. beim s, ist auch bei extrem geblecktem Mund nur akustisch, aber nicht optisch möglich.

Ob jemand also deutlich spricht "Was sagst du?" oder nuschelt "ouazzagstu", wird ein Lippenleser nur sehr schwer differenzieren können.

Kommentar von rinna ,

falsch. ich kann das sehr wohl unterscheiden. bist du selbst taub? oder logopäde?

Kommentar von Paguangare ,

Hallo rinna,

Wenn du taub bist, woher hast du dann die Information, ob ein Sprecher, den du optisch beobachtest, seine Konsonanten deutlich prononciert, oder ob er nuschelt?

Dazu müsstest du zusätzlich einen Hörenden befragen.

Deutliche Mundbewegungen sind nicht immer mit deutlicher, scharfer Aussprache der Konsonanten gleichzusetzen.

Weder bin ich gehörlos, noch Logopäde, aber ich beschäftige mich schon mit der Bildung von Phonemen durch die Sprechwerkzeuge.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community