Frage von heybro1234, 20

Können Lehrer das akzeptieren dass man im Moment keine Klausur schreiben kann weil man emotional belastet ist?

Antwort
von imehl47, 13

Nee, ich denk mal nicht. Wäre ich Lehrer, würde ich das auch nicht akzeptieren. Das Leben ist so, wie es ist. Die beste Ablenkung von Problemen ist -  das Leben.


Antwort
von Allexandra0809, 13

Hast Du den Verdacht oder warst Du beim Arzt? Wenn Du beim Arzt warst und noch Untersuchungen bzw. Ergebnisse abwarten musst, dann wirst Du von einem Arzt ein Attest bekommen können, dass Du keine Klausuren zu schreiben brauchst.

Außerdem solltest Du mit Deinem Lehrer darüber reden. Natürlich nur, wenn Du beim Arzt warst und keine Selbstdiagnose gestellt hast.

Kommentar von heybro1234 ,

Mein Arzt hat diesen Verdacht gestellt .. denkst du mein Lehrer würde dann Rücksicht darauf nehmen?

Kommentar von Allexandra0809 ,
  • Vielleicht schon. Allerdings würde ich mir vom Arzt ein Attest ausstellen lassen
Kommentar von heybro1234 ,

Ja aber das Problem ist dass ich den Lehrer morgen in der Schule habe und einen Attest habe ich noch nicht

Kommentar von Allexandra0809 ,

Du musst Dich schon um Deine Angelegenheiten kümmern. Du weißt ja sicher nicht seit soeben, dass Du morgen eine Klausur schreiben sollst.

Jetzt gibt es noch die Möglichkeit, dass Dir Deine Eltern ein Schreiben aufsetzen und Du dieses morgen in der Schule vorlegst.

Kommentar von heybro1234 ,

Nein ich werde die Klausur am Dienstag schreiben

Kommentar von Allexandra0809 ,

Dann ist doch alles gut. Dann brauchst Du auch kein Attest oder mit einem Lehrer reden.

Antwort
von Inked95, 10

Nein, ich bin mir ziemlich sicher, darauf werden sie keine Rücksicht nehmen. Das Einzige was du tun kannst, versuch mit ihnen darüber zu sprechen, mehr Möglichkeiten wirst du da nicht haben.

Kommentar von heybro1234 ,

Aber eine Lehrerin hat Rücksicht darauf genommen?

Kommentar von Inked95 ,

Dann ist das wohl eine der wenigen Ausnahmen.

Kommentar von heybro1234 ,

Ja aber ich hab einen Verdacht auf einen Tumor?

Kommentar von Inked95 ,

Dann geh zum Arzt?!

Kommentar von Himbeere1978 ,

Zum Arzt..Attest vorlegen. .dann kann man eventuell drüber sprechen 

Kommentar von heybro1234 ,

Ja aber das belastet mich

Antwort
von marenka111, 12

Dein Verdacht ist ganz bestimmt unbegründet. Wenn du der Meinung bist, dass dein Verdacht berechtigt ist, dann solltest du schon morgen einen Arzt aufsuchen und glaube mir, das würdest du auch tun. Wenn du irgendwelche Beschwerden hast, dann ist das nicht gleich Krebs oder ein Tumor. Mache dich nicht selber verrückt bei Dingen, wo nur du einen Verdacht hast. Man kann sich auch vieles einreden. Versuche mal, deine Gedanken zu ordnen. Ich wünsche dir alles Gute.

Antwort
von ErsterSchnee, 9

Nein, können sie nicht. Das ist auch sonst total lebensfremd.

Kommentar von heybro1234 ,

Hä wie?

Kommentar von ErsterSchnee ,

Du kannst später auch nicht immer krank-machen wegen "emotionaler Belastung"...

Kommentar von heybro1234 ,

Aber ich hab einen Verdacht auf einen Tumor?

Kommentar von ErsterSchnee ,

Ja und? DU hast einen Verdacht - dann google weniger und geh zum Arzt.

Kommentar von heybro1234 ,

Nein mein Arzt hat den Verdacht -.-

Antwort
von Turbomann, 10

NEIN, ein Arbeiter kann auch nicht zu seinem Chef sagen, "sorrry ich kann meine Arbeit nicht erledigen, weil ich emotional nicht belastbar bin".

Dann musst du versuchen, deine privaten Dingen zu regeln, dass sie deine Klausur nicht beeinträchtigen.

Antwort
von tennisloverinxD, 6

Ich habe gerade gelesen, dass dein Arzt ein Verdacht auf Tumor hat. 

Dann muss dein Lehrer da schon Verständnis zeigen. 

An deiner Stelle würde ich in der Früh schon vor deinem Klassenzimmer stehen bzw. deinen Lehrer aufsuchen und ihm das sagen! Dein Lehrer muss a Verständnis zeigen, das war bei uns auch so.

Antwort
von altgenug60, 7

Nein, können die nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten