Frage von XoxoJulia, 329

Können Kinder bzw. kleine Kinder Geister sehen?

Bitte keine unnötigen Antworten bzw. Unlustige

Antwort
von FouLou, 217

Kinder haben üblicherweise mehr Fantasie und verstehen die welt weniger als erwachsene. So kann es z.b. sein das ein Kind ein geräusch hört was für uns selbstverständlich und leichterklärbar ist aber das kind nichts damit anfagen kann. Es entsprechend angst bekommt und sich die fantasie verselbständigt.

Hinzu kommt das kinder hohe töne üblicherweise besser hören als Erwachsene,so kann es auch kommen das das kind geräusche hört die wir einfach nicht mehr wahrnehmen können.

Auch können negative erfahrungen auslöser für soetwas sein. Das kann von wirklich negativen sachen wie missbrauch bis hin zu lapidaren sachen wie etwas das im fernsehn gesehen wurde ,wo sich ein erwachsener nie denken würde das es etwas auslösen kann, sein.

Auch kann da die fehlende/schlechte unterscheidung von fiktion und wirklichkeit bei kindern ein grund dafür sein. Wer seinem kind geistergeschichten vorliesßt oder anschauen lässt wird wohl etwas öfter erleben das die kinder geister sehen.


Antwort
von Samila, 203

für mich ja. wie oft habe ich schon babys oder kleine kinder gesehen die in zimmerecken schauten und vor sich hin lächelten,sich ,,unterhielten,, oder dort hinzeigten. bei meinen katzen ist das auch schon vorgekommen. die schauen irgendwo hin, fangen an zu fauchen und ihr fell stellt sich auf, obwohl da für mich nichts ist was es anzufauchen gibt. 

manche finden das totalen schwachsinn, können sie auch, aber verurteilt bitte niemanden der daran glaubt

Kommentar von Georg63 ,

Das hat nicht mit verurteilen zu tun. Es ist einfach gefährlich, wenn sich jemand zu sehr in solche Fantasien hineineinsteigert, Ein Kind, welches mit ausgedachten Menschen und Tieren spilet ist völlig normal. Ein Erwachsener, der ernsthaft an sowas glaubt, ist krank.

Antwort
von KillerFerkel, 181

Kann man nicht genau sagen. 

Mit meiner Tochter hab ich aber einige Erfahrungen gemacht, sie hat morgens immer von einem Mann erzählt der sie anschreien und hauen würde. Anfangs hab ich dies als Alpträume abgestempelt, irgendwann hab ich sie abends dann in ihrem Zimmer vorgefunden, sie stand aufrecht und hat nach oben geschaut also praktisch so als würde sie mich angucken wenn ich mit ihr spreche, sie hat mit jemanden der nicht da war geredet und ich fragte sie mit wem sie redet. Mein Kind war aber wie in Trance und ignorierte mich schließlich. 

Mir hat dieses Verhalten meiner Tochter sehr Angst gemacht so das ich Rat bei meiner Mutter suchte, diese ist sehr Abergläubisch. 

Daraufhin haben wir angefangen Stecknadeln über die Türen zu stecken und haben sie ihr Unterhemd auf links tragen lassen. 

Nach kurzer Zeit hat sie nie wieder über diesen Mann geredet. 

Keine Ahnung ob es nur Phase war oder ob da wirklich etwas anderes hinter steckte. Wichtig ist das es jetzt vorbei ist. 

Antwort
von Kandahar, 178

Warum sollten Kinder etwas sehen können, was es nicht gibt?

Man kann sich da reinsteigern, aber das ist nicht unbedingt altersabhängig.

Antwort
von franzinyan, 208

Des kann mirmand so genau wissen....wobei kinder denke mal öfters welche "sehen" kann aber auch daran liegen dass sie noch einfach mehr phantasie haben und einem dann irgendwas erzählen

Antwort
von paranomaly, 146

Eine Bewohnerin in unserem Dorf hat einer unserer Bekannten erzählt dass in ihrem Haus immer die Türen und Fenster von allein auf und zu gehen. Ihr kleiner Sohn 1 - 2 Jahre schreit dann immer wie am Spieß. Wenn es vorbei ist dann ist auch er ruhig.

Antwort
von Andrastor, 130

Da es keine Geister gibt, kann man diese Frage getrost verneinen.

Außerdem, angenommen es gäbe Geister mit welcher logischen Begründung sollten gerade Kinder, welche bis zu einem gewissen Alter noch nicht einmal voll entwickelte Augen haben, Geister sehen können und diese Fähigkeit wieder verlieren?

Antwort
von NaniW, 140

Hallo XoxoJulia,

ich denke, Kinder sehen mehr wie wir Erwachsenen. Es sind nicht die Geister, die wir durch die Medien, also z.B. Horrorfilme, serviert bekommen.

 

Aber ihr glaubt doch nicht ernsthaft, das wir im Universum alleine sind ?! Ich schließe nicht aus, das Kinder noch die Gabe haben, liebe Verstorbene wahr zu nehmen, zu sehen, zu sprechen und auch hören zu können. Manche Kinder scheinen mit einem Unsichtbaren Freund zu sprechen, aber der ist doch dann auch ein "Geist". Ich denke schon, das es Parallelwelten gibt, die wir vielleicht irgendwann als selbstverständlich erleben.

Wir Erwachsenen weisen das gerne von uns weg, weil es vielleicht Angst macht, nicht Verstanden wird, nicht zu erklären zu sein scheint. Eben weil wir dafür jetzt noch nicht bereit sind. Und wir nicht mehr die kindliche Unbefangenheit haben, das vorbehaltlos an zu nehmen.

Alles Gute

LG

Antwort
von LonelyBrain, 160

Ich kann mich zumindest nicht daran erinnern.

Antwort
von brido, 156

Nein, aber wenn sie Angst haben stellen sie sich alles mögliche vor. 

Antwort
von Nordseefan, 122

Nein, denn keiner kann was sehen, was es nicht gibt.

Aber die KInder sind noch so stark in ihrer Phantasie verwurzelt, das der "Geist" den sie gesehen haben für sie wirklich da ist ( repektive Kobold, Monster etc).

Antwort
von nettermensch, 127

frage das mal anders. hast du als kleinkind geister gesehen.

Antwort
von gechillt, 135

Wenn es es keine Geister gibt, kann man sie auch nicht sehen!!!

Du kannst auch nicht Einstein im Supermarkt sehen!

Kommentar von pn551 ,

Und das ist jetzt paradox: wenn es keine Geister gibt, kann man sie nicht sehen. Wenn man sie aber sieht, dann gibt es sie.
Einstein wird sich gewiss nicht im Supermarkt aufhalten. Wenn, dann würde er sich nur in Universitäten aufhalten.

Kommentar von gechillt ,

Warum fragst du so was? Das ist ja völlig schwachsinnig

Antwort
von Drakonarus, 113

Weiss man nicht genau.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten