Frage von InMyOwnWorld188, 143

Können katzen suizid begehen?

Hey. Ich mache mir etwas Sorgen um meine Katze. Es ist mein voller Ernst jetzt. Es gab heute ein kleinen Vorfall, und zwar geht es darum, dass meine Katze heute den boden aus versehen dreckig gemacht hat und mein vater daraufhin total ausgerastet ist und meine Katze mit einer fliegenklatsche auf dem “arsch“ gehauen hat. Seitdem ist sie mega komisch drauf. Kratzt an türen starrt wände an, läuft total steif und keine ahnung..Ich verstehe das nichz, was ist los mit ihr? Und sie ost total unruhig..

Antwort
von Samika68, 63

Eine Katze zu schlagen hat weitaus negativere Konsequenzen als bei einem Hund!

Katzen reagieren auf Gewalt mit Verstörtheit, Misstrauen und Frust - sie können mit dieser Art der "Erziehung" überhaupt nichts anfangen!

Katzen sind keine Hunde!

Was der Katze da passiert ist, hat sie offensichtlich völlig aus der Bahn geworfen. Zudem kann es durchaus sein, dass die Katze durch den Schlag verletzt worden ist.

Mir ist unbegreiflich, wie ignorant manche Menschen mit ihren Katzen umgehen. Welchen Lerneffekt glaubt Dein Vater mit dem Schlag bei der Katze erreicht zu haben?

Alles, was erreicht wurde, ist, dass die Katze nun vermutlich Schmerzen hat und gar nicht begreift, was da genau passiert ist.

Die Katze wird sicher eine ganze Weile brauchen, um wieder ein wenig Vertrauen aufzubauen - das arme Ding ist total durch den Wind und versteht gerade ihre Welt nicht mehr...

Bitte schließe aus, dass die Katze eine Verletzung erlitten hat, gönne ihr Ruhe und - falls sie von selbst auf Euch zukommt - verwöhne sie mit beruhigenen Worten, Streicheleinheiten und einem Leckerlie...

Alles Gute für die Fellnase!

Kommentar von xttenere ,

Verstehe ich Dich richtig, das Du es in diesem Fall in Ordnung findest, wenn man Hunde schlägt ?

Kommentar von Samika68 ,

Bitte? Wie kommst Du denn darauf? Es wurde von mir mit keiner Silbe erwähnt, dass ich es in Ordnung finde, einen Hund zu schlagen!

Es geht um "Gewalt" im weitesten Sinne.

Erzieherische Maßnahmen, wie z. B. das "Nackenschütteln" bei Hundewelpen o. ä. sind bei Katzen völlig fehl am Platz. Genauso wie sehr lautes Schimpfen - das bei Hunden offensichtlich funktioniert, Katzen aber verstört.

Kommentar von xttenere ,

Dann hab ich das falsch interpretiert....entschuldige bitte

Kommentar von Samika68 ,

Kein Problem!

Expertenantwort
von maxi6, Community-Experte für Katze, 27

Deine Katze hat entweder einen richtigen Schock bekommen, oder sie ist sogar verletzt. Das solltest Du ausschliessen können, indem Du am besten zum Tierarzt gehst.

Dann solltest Du mal ein ernstes Wort mit Deinem Vater reden: Man schlägt weder Kinder noch Tiere.

Katzen reagieren sehr empfindlich und ich denke mal, dass es einige Zeit dauern wird, bis sie wieder Vertrauen hat, vor allem zu Deinem Vater.

Wenn Deinem Vater das gefällt, soll er so weitermachen, vielleicht läuft die Katze ja dann auch mal weg und er ist sie los.

Es ist von Deinem Vater verantwortungslos, übertrieben und masslos, ein Tier zu schlagen. Sowas gehört sich einfach nicht.

Tröste Deine Katze und ich hoffe sehr, dass sie sowas nicht noch öfter erleben muss, sonst wäre es besser, die Katze in berufenere Hände abzugeben.

Kommentar von InMyOwnWorld188 ,

Er hat sowas zum ersten mal gemacht, deswegen wundert es mich ja. Die beiden haben sich sonst immer gut vertragen. Und ich habe ein ernstes wort mit ihm geredet, er soll sich mal einkriegen. Das ist ein tier, es passiert schonmal, dass ein tier etwas dreckig macht, aber es dann so zu “schlagen“? -Ar***loch. Ihr geht es inzwischen wieder besser, kraule sie gerade

Kommentar von maxi6 ,

Kraul Deine Katze von mir mit. Ich hoffe, dass Dein Vater sowas nie wieder macht.

Ich werde stinksauer, wenn ich sowas höre oder lese.

Antwort
von NormalesMaedche, 21

Da gibt es ne einfache Lösung--> Tierheim.
Den Vater natürlich...

Die Katze ist wohl extrem verstört und wenn du Pech hast, wird sie nicht mehr normal.

Kommentar von InMyOwnWorld188 ,

Kann ich dir nur recht geben. Das wird sie hoffentlich, zeige ihr jetzt liebe bis zum geht nicht mehr

Antwort
von xttenere, 16

Tiere begehen keinen bewussten Suizid...aber sie können in Panik wogegen laufen, und sich dabei tödlich verletzen.

Deine Katze ist verstört, und versteht die Welt nicht mehr. Es wird einige Tage dauern, bis sie wieder Vertrauen gefasst hat....ob sie aber wieder zu einem verschmusten Stubentiger wird, kann ich Dir nicht sagen.

Und noch was: Tiere zu schlagen...egal welcher Art..., ist das primitivste was es gibt

Kommentar von InMyOwnWorld188 ,

Kann ich dir nur zustimmen. danke für deine antwort :)

Antwort
von Loris1996, 63

Also rein zur Frage, ja Katzen tun das tatsächlich in seltenen Fällen. Wenn sie verletzt sind und fühlen dass sie sterben, legen sie sich absichtlich in ein Versteck und warten darauf dass sie sterben. Kenne aber auch Katzen die aufgrund mentaler Verwirrung ihre eigenen Gliedmaßen aufgefressen haben, aber dazu keine näheren Details...ehem....sorry.

Gut das ist jetzt nicht wirklich Suizid, passt auch nicht zur Fragen, wollte es nur mal sagen ^^

Also, ich kann mir nicht vorstellen dass die Katze verletzt wurde durch den "Schlag". Und dadurch, dass Katzen keine richtige emotionale Bindung zu den Besitzern aufbauen, anders als zB. Hunde, sollte es ihnen auch relativ egal sein wenn jemand sowas mit ihnen macht.

Ergo: Klingt so als wäre sie einfach beleidigt und schmollt.

Am besten du gibst ihr ne extra Streicheleinheit und vielleicht ein Ausnahmefutterm.

Kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass sie verletzt ist oder "selbstmordgedanken" hat, sicher nicht, mach dir keine Sorgen.


Kommentar von InMyOwnWorld188 ,

Vielen dank für die Antwort! :)

Kommentar von Samika68 ,

Katzen ist es durchaus nicht "egal" Gewalt zu erfahren! Sie reagieren viel heftiger darauf als ein Hund - es wird allerdings kein Lerneffekt erzielt!

Antwort
von Lilly11Y, 40

Wenn sie steif läuft, wird ein Schlag sie so getroffen haben, daß sie Schmerzen hat.

Laß das beim Tierarzt abklären.

Alles andere deutet natürlich darauf hin, daß sie völlig verstört ist. 

Eine Katze bringt sich aber nicht um.

Erstens ist diese Art von Erziehung sinnlos und zweitens schlägt man grundsätzlich kein Tier.

Du solltest ganz dringend ein Gespräch mit deinem Vater führen. Es ist mehr als primitiv, seine Macht durch Schläge auszuüben. Das beweist das Ergebnis.

Es wird sehr lange dauern, bis ihr das Vertrauen der Katze zurück gewonnen habt, wenn es überhaupt jemals vollständig gelingt.

Alles Gute

Lilly

Antwort
von dennybub, 10

Arme Katze!

Armer Vater, wenn er sich so wenig unter Kontrolle hat, dass er in seiner Wut ein schwächeres Lebewesen schlagen muss. Pfui, ein wehrloses Tier zu schlagen, da gehört nicht viel dazu.

Läuft total steif? Bitte geh mit der Katze sofort zum Tierarzt.

Kommentar von InMyOwnWorld188 ,

Ich finde es auch krass von ihm. Hab ihn erstmal krass dumm angemacht. Die sache ist, er macht sowas nie, ehrlich nicht. desswegen hat es mich ja auch gewundert

Kommentar von dennybub ,

Dann soll er wenigstens für die Tierarztkosten aufkommen.

Antwort
von Kevinpet3, 43

Versuch ihr liebe zu zeigen. Kraule sie. Dann ist alles fut zumindest bei meiner :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten