Können Katzen sich auch vor Menschen wehren wenn z.B. ein Einbrecher kommt kann eine Katze den angreifen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Katzen können sich natürlich wehren. Nur sind Katzen auch kluge Tiere und werden gegen einen Einbrecher nur in letzter Not vorgehen, dann wenn er ihnen persönlich "ans Fell" will. Ansonsten werden sie sich lieber wegducken und warten bis der Einbrecher das Haus wieder verlassen hat, um dann ihre Ruhezeit fortzusetzen.  

Katzen erkennen nämlich durchaus die Größe und vermutlich auch die Kraft ihres Gegners, was man Menschen nicht immer nachsagen kann. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hummel3
03.05.2016, 08:05

Danke für den "Stern"!

0

Sie werden sich hoffentlich verstecken. Ich hoffe nur fest, dass die Einbrecher die Tür wieder zu ziehen wenn sie gehen.Falls nicht, habe ich 4 Katzen weniger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aber ob die Katzen sich wirklich gleich verstecken, ist fraglich.Unsere eine Katze freut sich immer über Besuch und kommt dann sofort zum Besuch hingerannt u möchte gestreichelt werden.Das gibt es auch, daß sie dann erstmal Aufmerksamkeit wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von meinen drei Katzen würden sich zwei verstecken und eine Streicheleinheiten fordern. Dass sich eine Katze gegen Einbrecher wehrt, ist eher unwahrscheinlich...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hoffe nicht das das meine tut, lieber verstecken bis ihr Frauchen kommt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Katzen würden sich verstecken wenn ein Fremder ins Haus kommt. Sie würden es allerdings Signalisieren .
Den Rest übernehme ich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Katzen könnten sich sehr gut gegen Menschen wehren und die auch ordentlich zurichten.

Allerdings werden sich die meisten Katzen sicher nicht auf Einbrecher stürzen, sondern sich in eine Ecke verkriechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie KÖNNTE. Aber es liegt nicht in der Natur der Katze und die wenigsten tun es.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Katzen sind keine Hunde. Wenn es meine wären, würden sie sich so benehmen wie casey sagt: Den Einbrecher höflich hereinbitten und ihm dann zu verstehen geben, wo die Leckerlis liegen, um sich anschließend füttern zu lassen.

Selten greifen Katzen von sich aus an, nur dann, wenn sie sich extrem bedroht fühlen. Deshalb bin ich Fragestellern gegenüber, die behaupten, eine Katze wäre ihnen ins Gesicht gesprungen, mehr als skeptisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von portobella
03.05.2016, 21:38

Woher weis eine Katze, was ein Einbrecher ist ?

0

Große gestreifte mit Sicherheit. Aber die werden im allgemeinen nicht als Haustiere gehalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung