Können Katzen auch scheinträchtig werden?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo brandon,

auch bei Katzen kann es zur Scheinträchtigkeit (Pseudogravidität) kommen. Allerdings seltener als z.B. bei Hunden. Meist wird eine Pseudogravität nach einem Eisprung ohne Paarung ausgelöst, also Hormonbedingt. Eine Scheinträchtigkeit ist in der Regel nicht bedrohlich und verschwindet nach kurzer Zeit wieder.

Symptome:

Die Katze zeigt verstärkt mütterliches Verhalten, kann ein Nest bauen, Kuscheltiere und andere Gegenstände bemuttern und beschützen. Oder sie trägt z.B Kuscheltiere ständig durch die Gegend, lecken sie ab und putzen sie. Ihr Gesäuge vergrößert sich und bildet sogar Milch. Oft putzt eine Scheinträchtigkeit Katze ihr Gesäuge so stark, das es gerötet und leicht entzündet ist. In dieser Zeit ist die Katze nicht bereit sich zu Paaren.

Behandlung:

Es sollte auf jeden Fall ein Check up beim Tierarzt gemacht werden !
Da es sich bei der Scheinträchtigkeit um keine bedrohliche Krankheit handelt, ist eine Behandlung in der Regel nicht nötig. Sobald sich der Hormonhaushalt normalisiert hat, nach 1-3 Wochen, ist die Scheinträchtigkeit vorüber.

Lenk deine Katze mit viel Zuneigung und spielen ab. Das erleichtert die Scheinträchtigkeit !

Kastration ist Wichtig !!

Denn die Kastration verhindert, unter anderem, auch die Scheinträchtigkeit !

Alles Gute

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von brandon
31.03.2016, 04:12

Dankeschön für Deine ausführliche Antwort.

Meine Katze ist schon lange Zeit kastriert und zeigt auch keine Symptome für eine Scheinträchtigkeit. 

LG

2

Ich hatte mal eine Katze die ist nach ihrem ersten Wurf mehrfach scheinschwanger geworden. Damit sich das Tier nicht weiter quält hat der TA sie dann schlussendlich kastriert. Sollte deine Katze das mal haben, geh auf jedenfall zum TA mit ihr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von brandon
31.03.2016, 00:09

Meine Katze ist sowieso kastriert.

LG

1

Scheinträchtigkeit bei Hunden ist weit häufiger, weil sie in einem Hunderudel "in freier Wildbahn" Sinn macht: die ranghohe Fähe wirft Welpen, durch die Scheinträchtigkeit der anderen weiblichen Tiere können diese die Welpen mit versorgen. Kommt auch bei im Rudel gehaltenen Hunde vor, dass der Zyklus synchronisiert ist und andere Hündinnen den Wurf mit versorgen, sogar säugen.

Katzen sind Einzelgänger, da gibt es diesen "vernünftigen Grund" für Scheinträchtigkeit nicht und daher ist es seltener und nur bei anderen Hormonsörungen, quasi als "Krankheit" und nicht "sinnvolle" Reaktion in einer funktionierenden Gruppe.

Auch bei Hunden gibt es solche die mehr oder weniger zur Scheinträchtigkeit neigen, bei manchen so ausgeprägt, dass es Krankheitscharakter erlangt. Aber ich denke, aus der natürlichen Lebensweise Hund-Rudeltier, Katze-Einzelgänger klärt sich der prinzipielle Unterschied recht gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LukaUndShiba
31.03.2016, 09:49

Das Katzen Einzelgänger sind stimmt aber nicht so ganz.

Hatte letztens z.B. erst wieder eine Dokumentation gesehen wo es da drum ging wie schnell Katzen wieder sich um sich selber kümmern können und verwildern wenn kein Mensch sich um sie kümmert. Und auch da wurden meist Gruppen Zusammenschlüsse beobachtet die die meiste Zeit zusammen verbrachten immer am selben Ort. 

Und ich lebe auf dem Land auch hier bei Bauernhof Katzen ist es garnicht so selten das meist viele Katzen zusammen auf einem Haufen zusammen hängen sich gegenseitig putzen, pflegen, spielen oder einfach nur dösen. 

Deswegen hält man ja z.B. auch Wohnungs Katzen immer mindestens zu zweit. 

1

Ja können Katzen und du solltest dann mal Kontakt zum Tierarzt aufnehmen und auch mal überlegen das es in den Frühling rein geht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von brandon
30.03.2016, 23:47

Meiner Katze geht es gut, es interessiert mich nur so, ohne das ich ein Problem damit habe.

1

Hmm...

Unsere Katze war noch nie Scheinträchtig,glaube aber dass es bei Katzen auch auftreten kann.

Glaube aber etwas seltener als bei Hunden.😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von brandon
31.03.2016, 04:16

Wer bewertet diese Antwort negativ? Ich hoffe das war nur ein Versehen, ist mir auch schon passiert aber dann entschuldige ich mich dafür. 😐

0