Frage von stancedMiata78, 155

Können HIV Symptome noch nach 10 Wochen auftauchen?

Hallo, ich hatte am 15.März einen Risikokontakt beim Oralverkehr. Die Person hatte allerdings nicht in meinen Mund ejakuliert sondern nur den Lusttropfen abgegeben.

Ich hatte den gesamten Zeitraum bis jz keine Symptome, nun sind mir Montag die Schwellung der Lymphknoten unter den Achsel und auf der Brust aufgefallen. Diese sind allerdings nur einseitig. Gestern hatte ich Durchfall und heute sind Schluckbeschwerden, aufstoßen und Halsschmerzen dazu gekommen.

Ich war mit der Lymphknoten-Schwellung mein Arzt, dieser hat mir jedoch versichert das ich abwarten solle oder das dies Muskuläre Verspannungen wären.

Können HIV Symptome noch nach 10 Wochen auftreten?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MaxGuevara, Community-Experte für HIV, 97

Es ist alles möglich. Aber eher unwahrscheinlich. Du wirst dir wohl nur eine Erkältung zugezogen haben. 

Und dein HIV Risiko war noch dazu extrem gering bis fast schon bei null.

Der Lusttropfen reicht für HIV nicht aus. Schon garnicht durch den Mund. Die Mundschleimhaut nimmt die Viren sehr schlecht auf. Und Sperma war ja  nicht im Spiel. 

Und noch dazu weißt du ja nicht mal ob dein Partner HIV hat. Und außerdem ist die Wahrscheinlichkeit sich generell mit HIV anzustecken extrem gering. Bei Oralsex MIT Sperma sogar noch geringer. 

Also keine Angst, ich denke nicht dass du dich infiziert hast. Wenn du trotzdem Angst hast, dann mach doch einfach einen Test. Den kannst du kostenlos und anonym beim Gesundheitsamt in deiner Stadt machen lassen. Geht ruck zuck.

Gruß

eure Maxie

Antwort
von marianne2014, 100

Hallo Stanced,

ich kann deine Angst sehr gut nachvollziehen, Dich aber gleichzeitig wieder beruhigen: selbst WENN dein Sexualpartner HIV-positiv wäre (was Du ja gar nicht weißt) steckt man sich nicht sofort mit HIV an. Die Wahrscheinlichkeit ist im einstelligen Prozentbereich.

Das soll keineswegs heißen, dass man das auf die leichte Schulter nehmen soll, ich möchte nur versuchen dich damit ein wenig zu beruhigen.

Hier ist alles sehr genau aufgelistet inkl. anschaulicher Grafik. http://www.iwwit.de/wissenscenter/safer-sex/frische-hiv-infektion

Theoretisch: ja, auch nach 10 Wochen können noch Symptome auftreten.

Wenn Du ganz sicher gehen willst mach einen HIV test, den kann man vielerorts auch anonym machen. Ich drücke Dir die Daumen, versuch Dich nicht verrückt zu machen.

Antwort
von FouLou, 92

hiv löst soweit ich weise nur aids aus. Der virus selbst kann für jahre im körper symptomfrei schwirren. Wenn du unsicher bist lass dich testen.

Kommentar von FouLou ,

üblicherweise hat man 2-3 wochen ne art grippalen infekt kann aber bis zu 6 woche dauern. Denoch. Wie gesagt. Lass dich testen wenn du unsicher bist.

Antwort
von Liowmusic, 76

Ich würde auf jeden fall mal zum Arzt gehen, aber nicht glei h den Teufel an die Wand malen. Vielleicht handelt es sich ja nur um eine leichte Grippe.

Kommentar von stancedMiata78 ,

Ja das habe ich mir auch gedacht, aber zuerst Lymphknoten-Schwellung und dann nach 3 Tagen erst Halsschmerzen?

Antwort
von michi57319, 90

Sofern du nicht eine völlig kaputte Mundschleimhaut hast, tendiert die Wahrscheinlichkeit einer Infektion gegen Null.

Lass dich trotzdem testen, dann hast du Gewissheit.

Antwort
von majafu, 79

Jeder Körper ist anders, ich würde das schnellstens untersuchen lassen.

Antwort
von lanlan0000, 70

Naja es gibt nichts was es nicht gibt. Mach einen test und dann hast du Gewissheit

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten