Frage von Yanavii, 48

Können Gefühle wieder kommen bzw. sind sie wirklich weg?

Hallo Leute,

mir liegt etwas sehr wichtiges auf dem Herzen, denn ich bin extrem traurig und niedergeschlagen..

Mein Partner und Ich hatten in den letzten Wochen eine echt schwere Zeit, seitdem wir uns räumlich voneinander getrennt haben (hatten vorher aus einer Notlage heraus zusammen gewohnt) ist irgendwie alles schief gelaufen.. Dazu muss man sagen dass ich in der Zeit des Zusammenwohnens viele Fehler gemacht habe und es oft Streit gab, allerdings zweifelten wir nie an der Liebe zueinander und haben uns immer wieder zusammengerauft. Seit ich ausgezogen bin, hat sich extrem bemerkbar gemacht wie angenkackst die Beziehung durch die ganzen Vorkommnisse ist und dass wir nicht einfach weiter machen konnten, obwohl wir uns versprochen hatten dass alles besser wird wenn wir getrennt wohnen. Seit dem Tag trage ich ihn auch auf Händen und versuche alles damit er glücklich ist, da ich ihn eben keinesfalls verlieren wollte.. Aus Angst und Verzweiflung und auch Vertrauensproblemen heraus hat er allerdings immer wieder Panikattacken bekommen und schluss gemacht..hat das aber am gleichen Tag wieder zurückgenommen da er mich liebt, und es mit mir schaffen will..

In den letzten 2 wurde es dann wirklich immer besser... wir trafen uns öfter und verbrachten schöne Tage in Harmonie miteinander die auch sehr intensiv vom Körperkontakt her waren.. ich hatte definitiv das Gefühl dass es uns gut tut und wir auf dem richtigen weg sind..

Heute macht er aus heiterem Himmel Schluss und sagte er würde mich nicht mehr lieben, und er hätte sich das die letzten Wochen über nur eingebildet..und dass er mich kaum vermissen würde. die Zeit zuvor war er extrem anhänglich und liebevoll zu mir, es passt definitiv nicht zusammen..

meine Frage an euch.. gehen wir wirklich mal davon aus, die gefühle sind nicht mehr da.. können die wieder kommen? Es besteht kein Zweifel darin dass er mich sehr geliebt hat und irgendwas muss das ja gewesen sein was in den letzten Wochen passiert ist...

Antwort
von AriZona04, 48

Genau: Irgendwas muss passiert sein. Nur: WAS? Und so lange das Dein Freund nicht weiß oder Dir nicht sagt, wird es ewig zwischen Euch schweben. Nur Direktheit seinerseits könnte Euch jetzt noch helfen. Dein Freund muss auf alle Fälle ehrlich mit sich selbst sein und sollte es eine Lüge sein (wovon ich ausgehe), dass er Dich nicht mehr liebt, dann sehe ich ziemlich schwarz für Euch, denn eine Beziehung braucht Vertrauen und Ehrlichkeit - zum Partner und zu sich selbst.

Führe ein offenes Gespräch, frage all Deine Fragen, klärt alles Ungeklärte. Ansonsten werdet Ihr immer eine schwierige Beziehung führen und das wird auf die Dauer anstrengend!

Antwort
von konstanze85, 34

Doch es passt zusammen. Viele menschen haben kurz vor dem aus ihrer beziehung noch vom expartner liebesschwüre bekommem, sogar heiratsanträge usw. Es ist quasi das letzte aufbäumen, der letzte schub. Derjenige, der mit dem gedanken spielt sich trennen zu wollen, veesucht nochmal alles ihm mögliche, um zu gucken, ob es vielleicht doch noch klappt, ob seine gefühle vielleicht doch wieder hochkommen und stark genug sind.

Kommt er zu dem schluss, dass dies nicht der fall ist, kommt es zur trennung, wie jetzt bei dir.

Zwar kann nach dee trennung und genug abstand und ruhe vom expartner vorausgesetzt, wieder mehr gefühl aufkommen, aber das hängt davon ab, wie kaputt es schon ist, es ist kein garant.

Kommentar von Yanavii ,

Spielt es dafür auch eine Rolle wie ich mich zuletzt verhalten habe bzw. kann es helfen wenn er zumindest gespürt hat wie sehr ich mich ins Zeug gelegt hab? ich denke er darf nicht das Gefühl haben es ginge so wie früher weiter.

Kommentar von konstanze85 ,

Klar spielt das eine rolle, aber letztendlich hat er sich ja doch getrennt, weil das negative überwiegt. Es kann sein, dass er nach einiger zeit (ohne kontakt zu dir) das negative verarbeitet und die positiven gefühle (wenn noch genug vorhanden sind) wieder überhand gewinnen und dann würde er sich auch wieded bei dir melden. Und dann kommt es darauf an, wie du reagierst und eure kommunikation nach der langen pause abläuft.

Kommentar von Yanavii ,

Okay, ich denke ganz ehrlich dass ich ihm sehr sehr viel bedeutet habe und ihm das sicher nicht leicht fällt.. und dass er wirklich Zeit braucht..   er sagte vorhin am Telefon auch dass er sich nochmal melden wird, und er hilft mir sogar finanziell diesen Monat trotz allem..

Kommentar von konstanze85 ,

Du musst den kontakt abbrechen!

Der größte fehler, den die meisten (leider meistens wir frauen) machen, ist, dass wir einen auf freunde machen oder auf jeden fall noch durch irgendwelche ausreden kontakt behalten, weil wir glauben, dass es hilft , wenn wir weiter in seinem orbit herumschwirrwn und angst haben, dass er einen veegessen könnte oder denken könnte, er sei einem egal, aber das gegenteil ist der fall: weiter kontakt halten schadet! 

Vermisst du, was du um dich hast, wo du nur zugreifen musst  oder vermisst du, was weg ist? Überleg mal. Und bei ihm ist ja noch nicht mal klar ob er euch noch vermissen würde, aber dirch kontakt nimmst du ihm und dir die chance dazu es herauszufinden und womöglich irgendwann wieder zusammenzukommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten