können Gefühle in Flirten entwickelt werden?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ja natürlich. Flirten ist bereits indirekt betrachtet ein Gefühl, weil es oft eine erotisch-motivierte Kommunikation darstellt. Dabei werden Endorphine und Dopamin und bei z.B. insbesondere Berührungen das Bindungshormon Oxytocin ausgeschüttet, die alle für Glücksgefühle verantwortlich sind - es geht hier allerdings nicht immer gleich um Liebe. Manche mögen es auch einfach sich gegenseitig im Hier und Jetzt sexy zu finden und daher kann Flirten auch einfach nur unverbindlich und ergebnisoffen sein. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Flirten ist ja bei Lichte betrachtet gewissermaßen nichts anderes als die sozusagen mögliche Einläutung für die Startphase einer künftig darauf
folgenden und denkbaren Fortsetzung der geknüpften  Bekanntschaft in einer Beziehung. Ergo es gilt für das Flirten wie für so manches andere auch, letztendlich der durchaus bekannte Satz „ Alles kann, nichts muss. “

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wozu dient es sonst?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sexuelle Gefühle auf jeden Fall! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Flirten ist im Prinzip nichts anderes als ein spielerischer Kampf zwischen Mann und Frau. Dabei geht es darum zu zeigen ob man in sexueller Hinsicht Selbstbewusst ist, ob man schlagfertig bzw. intelligent genug ist um gute Konter zu bieten und ob man sich sozial versteht.

Beim Flirten geht es auch oft um Humor und kleine Neckereien.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar das kann passieren, außer im Chat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung