Können Gatling Waffen überhitzen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Jede Schußwaffe kann überhitzen, wenn die durch den Treibladungsabbrand und die Reibung zwischen Geschoß und Rohr erzeugte Wärmemenge größer ist als die abgegebene. Bei Flugzeugbordwaffen hart man durch den "Fahrtwind" eine bessere Kühlung als am Boden, daher hatte z.B. das cal .50 MG M 2 als Bordwaffe ein leichteres Rohr als die Infanteriewaffe M 2 HB (Heavy Barrel). Die Wärmemenge bei einer Rotationswaffe verteilt sich dabei auf z.B. 6 Rohre statt auf nur eines, daher kann man damit mehr Schüsse hintereinander abgeben als bei einer Waffe mit nur einem Rohr. Außerdem steigt die Kadenz deutlich an (bis 6000 Schuß/min bei der elektrisch angetriebenen Vulkan M-61)

Für jede Waffe gibt es eine maximal zulässige Rohrbelastung, nach der das Rohr abkühlen muß. Beim G 3 liegt die so bei 100 Schuß (aber schon nach 2 - 3 Magazinen wird der Handschutz so heiß, daß man Handschuhe braucht, um sich nicht die Finger zu verbrennen), beim MG 3 ist nach etwa 150 Schuß ein Rohrwechsel erforderlich. Wenn die zulässige Rohrbelastung überschritten wird, besteht die Gefahr von Schäden am Rohr und ggf. von unkontrollierten Selbstzündern, besonders bei aufschießenden Waffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, können sie

Zwar rotieren sie und der Lauf wird "gewechselt", aber bei der enormen Hitze halten sie das auf Dauer nicht aus. Auch wenn ein Teil der Wärme abgeführt wird, bleibt ein anderer Teil noch erhalten...

Allerdings schießt man in der Praxis auch in Feuerstößen (nicht nur Dauerfeuer) und gibt ihr somit mehr Zeit wieder abzukühlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MCraft
29.11.2016, 17:34

Dass man im Dauerfeuer schießt, weiß ich. Mich hat es aber interessiert, ob es bei Dauerfeuer so ist.

Und diese Frage hast du gut beantwortet.

0

Hallo,

wie dir sicherlich bekannt ist, drehen sich die Läufe einer Gatling-Gun und das zudem auch noch recht schnell. Diese Rotation beugt einer Überhitzung vor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MCraft
28.11.2016, 17:35

Ja das weiß ich. Aber ich habe bisher nirgends gelesen, dass eine Überhitzung bei Dauerfeuer vollständig vermieden wird. Dass das bei einer Außentemparatur von beispielsweise 43°C nicht machbar wäre, könnte ich verstehen, ich rede hier aber von normalen bis leicht kühleren Temperaturen, sprich 10°C - 20°C.

Ich habe sogar ein Video gesehen, bei dem bei einer Gatling tatsächlich die Läufe anfingen zu glühen! Deshalb meine Frage.

Du sagst hier ja auch "beugt einer Überhitzung vor". Das sehe ich ehrlich gesagt nicht als klare Antwort. Wenn du es etwas klarer formuliert haben möchtest, dann bitte.

___

Ist es tatsächlich unmöglich, dass eine Gatling-Gun (zumindest bei nicht zu hohen Außentemperaturen) bei Dauerfeuer überhitzt?

___

PS.: Hier das Video

https://www.youtube.com/watch?v=jFEafMjrlOw&ab\_channel=ColinAnderson

0